+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 22 Minuten.

Blaulicht-Ticker für den Nordwesten
B 213 bei Emstek nach Unfall in beiden Richtungen gesperrt

Accum Das Friesische Pflegezentrum Accum gibt es seit 1999. Es gibt zum Beispiel eine Außenanlage, welche besonders für Demenzkranke geeignet ist. Betrieben wird es von Hans-Joachim Fischer. Einige Schülerinnen und Schüler der Klasse 8.5. der IGS Friesland Nord haben das Pflegezentrum besucht.

Auf vielfältige Weise werden die vielen Kaninchen und der Therapiehund Frieda eingesetzt. Das Pflegezentrum ist sehr modern ausgestattet. Die Senioren werden hier in Accum im Alltag vom Pflegepersonal begleitet. Die Klasse 8.5 hat vier Seniorinnen und Senioren interviewt.

Ilse Schroer (83) sprach dabei sehr emotionsvoll über ihr altes Leben und ihre Geschichte. Dabei ging sie auf die Themen Zweiter Weltkrieg und Flucht ein. Sie erzählte uns, wie sie mit dem letzten Bus aus Schlesien flüchtete. Seit April lebt sie im Pflegezentrum und ist dort sehr glücklich. Die 92-jährige Martha Gerdes hat ihre Geschichte ebenfalls erzählt, mit Tränen in den Augen. Sie ging auch auf den Krieg und ihre tragischen Erlebnisse zu der Zeit ein. Sie erzählte, dass sie zeitweise auf einem Sportplatz gelebt hatte, als in der unmittelbaren Nähe Bomben einschlugen. Martha Gerdes ist noch nicht so lange Bewohner des Friesischen Pflegezentrums, aber ihr gefällt es sehr gut.

Hingegen würde es dem 99-jährigen Oskar Buß besser gefallen, wenn er allein leben könnte. Er ist seit circa einem Jahr in der Einrichtung. Er berichtete von einer wechselvollen und schweren Kindheit und ging dann insbesondere auf seine Zeit als Tischler auf einem U-Boot ein.

Außerdem wurde die 94-jährige Ella Sterzing interviewt. Sie ist eine sehr lebensfrohe und offene Person. Sie ist positiv beeindruckt von den Angeboten des Pflegezentrums. Ella Sterzing erzählte uns, dass jeden Dienstag der Kiosk kommt und sehr viele Aktivitäten und Ausflüge veranstaltet werden. Sie wird regelmäßig von ihrer Familie besucht und fühlt sich sehr wohl im Heim.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.