Zetel Der SPD-Ortsverein Zetel teilt mit, dass der Kleinkunstabend in diesem Jahr nicht stattfindet. Grund ist die Corona-Krise. Eigentlich sollte die Veranstaltung mit „Herrn Mommsen“ am 18. September stattfinden, doch daraus wird nichts.

„Durch die Folgen der Corona Pandemie muss dieser Termin leider verschoben werden, denn zurzeit dürfen nur 50 Zuschauer die Vorstellungen im Neeborger Vereenshus besuchen. Deshalb muss abgewartet werden, wie es sich mit Corona entwickelt“, teilt Heinrich Meyer mit. Die Veranstalter haben entschieden, den 37. Kleinkunstabend zunächst auf den 26. Februar 2021 zu verschieben. „Ob es dann klappt, steht in den Sternen.“ Bereits erworbene Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.