Zetel Riesenjubel bei der Tischtennisabteilung des TuS Zetel: So hat sich die Erste in der Herrenklasse D den Sieg im Bezirkspokal gesichert. In der Endrunde in Hude setzte sich das TuS-Trio Christian Bigus, Hans-Werner Niemeyer und Horst Bender gegen den TuS Gildehaus (5:3), TuS Darme (5:1) und in einer Art „Endspiel“ gegen bis dahin ebenfalls ungeschlagenen VfL Wildeshausen (5:1) durch.

„Das ist der größte Erfolg in der Geschichte unserer Tischtennissparte“, freute sich Abteilungsleiter Günter Neumann. Zugleich qualifizierte sich der TuS für den Landespokal am 18. Mai in Gifhorn.

Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.