Zetel Die ruhige und beschauliche Sportart Boule findet in Zetel immer mehr Anhänger, so dass sich fast jeden Tag am Markthamm Spieler zusammenfinden. Mittlerweile gibt es in der Gemeinde mehrere wettkampftaugliche Boule-Plätze. Diese entsprechen den Vorgaben des deutschen Boule-Verbandes und wurden von der Gemeinde errichtet.

Seit zwei Jahren gibt es eine Boule-Bahn im Freibad, seit einem Jahr auf dem Markthamm. In Eigenregie haben die Spieler eine Bank aufgestellt, das Material stellte ebenfalls die Gemeinde zur Verfügung, weitere Bänke folgen im nächsten Frühjahr. Nur die jetzt früher einsetzende Dunkelheit trübt noch die Spielfreude der Bouler. Bedauert wird, dass die Aufstellung eines Lichtmastes noch nicht realisiert wurde. „Das Kabel liegt ja schon und wir sind guter Hoffnung“, meint Spieler Günter Grünfeld auf eine baldige Realisierung durch die Gemeinde. Das hofft auch Hendryk Schumann; „denn der Sport ist ein schöner Ausgleich zur Arbeit und macht viel Spaß“. Der Hobbyspieler kannte diesen Sport schon von einer Freizeitgruppe aus Wilhelmshaven und machte gleich von Anfang an bei der neuen Spielgruppe „Wehde Boule Zetel“ mit.

Seit diesem Sommer gehört auch Manfred Bohlken zur Boule-Gruppe und wünscht sich auch eine Spielzeitverlängerung durch mehr Licht in diesen Herbsttagen. Am 3. November veranstaltet „Wehde Boule Zetel“ ein Turnier. Vorjahressieger Jürgen Blenke übt nun so oft wie möglich, um den Pokal möglichst zu behalten.

Die Gruppe trifft sich montags und donnerstags ab 16 Uhr auf dem Markthamm und würde sich über weitere Spieler freuen. Bespielbar ist der Platz für jedermann zu den Öffnungszeiten des benachbarten Bistros; dort können Boule-Kugeln ausgeliehen werden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.