Frage:  Wie ist die Idee zu deinem Instagram-Account haus_tannenkamp entstanden?
SARAH VON HEUGEL: Mein Ehemann und ich haben lange nach einer mindestens 80 Jahre alten Immobilie gesucht, die wir komplett umbauen konnten. Ein solches Projekt umzusetzen, war immer ein großer Traum von uns. Als wir unser Einfamilienhaus aus dem Jahr 1932 gefunden haben, waren wir auf Anhieb verliebt – und sahen direkt viel Potenzial darin. Zusammen mit einem Architekten stellten wir im wahrsten Sinne des Wortes das ganze Haus auf den Kopf. Neun Wände und zwei Zwischendecken mussten weichen, um ein offenes Wohnkonzept entstehen zu lassen. Auf meinem Instagram-Account wollte ich den ganzen Prozess dokumentieren und darüber andere Bauherren kennenlernen. Mit dem Abschluss des Umbaus hat sich mein Account dann ganz von alleine zu einem über Interior-Design weiterentwickelt.
Frage:  Hast du einen Lieblingsraum in deinem Haus?
SARAH VON HEUGEL: Der Raum, in dem ich mich zu Hause am liebsten aufhalte, ist definitiv die Küche. Sie bestand zuvor aus vier kleinen Zimmern und einem Dachboden. Wir haben die Zwischendecke herausgerissen und so einen Raum mit einer Deckenhöhe von über fünf Metern geschaffen. Eine der langen Seiten der Küche haben wir nahezu komplett verglast. Aus der Küche hat man einen tollen Blick in den Garten. Unter der Decke sieht man die Balken des alten Dachstuhls und über eine kleine Galerie kann man sogar ins Obergeschoss schauen. Außerdem liebe ich es, in unserer ersten eigenen Einbauküche zu kochen oder zu backen.
Frage:  Was ist das wichtigste Möbelstück in deinem Haus?
SARAH VON HEUGEL: Das ist definitiv unser Esstisch von Puuuro. Wir haben ihn uns vor knapp fünf Jahren anfertigen lassen, als wir in unsere damalige Mietwohnung gezogen sind und haben schon damals gewusst, dass er später in einem eigenen Haus stehen soll.
Frage:  Wo kaufst du denn vorrangig deine Möbel und Deko?
SARAH VON HEUGEL: Ein Großteil unserer Möbel stammt von Ikea, ich kaufe aber auch gerne mal bei Westwing. Deko von skandinavischen Marken wie Ferm Living oder Muuto bestelle ich meist im Onlineshop von Schumacher.
Frage:  Wenn du jemandem, der dein Zuhause und Instagram-Profil noch nicht gesehen hat, dein Einrichtungskonzept beschreiben müsstest – was würdest du sagen?
SARAH VON HEUGEL: Nur drei Wörter: minimalistisch, skandinavisch, modern. In unserem Haus treffen neu und alt aufeinander. Bei der Altbausanierung haben wir einige ursprüngliche Elemente, wie etwa die Holztreppe aus Pitch Pine oder die rohen Balken des Dachstuhls, erhalten. Hinzu gekommen sind moderne Elemente wie zum Beispiel fünf große Fensterflächen mit Aluminiumrahmen. Diesen Mix greife ich mit der Einrichtung wieder auf: Bei uns finden sich ausschließlich die Farben Weiß, Schwarz, Grau und Beige. Diese kühlen Farben kombiniere ich gern mit warm wirkenden Materialien wie Rattan und Eichenholz.
Frage:  Wer ist deine Zielgruppe?
SARAH VON HEUGEL: Als ich meinen Instagram-Account eröffnet habe, wollte ich dort vor allem unsere Altbausanierung dokumentieren und mich mit anderen Bauherren austauschen. Seitdem unser Haus fertiggestellt ist, interessieren sich nicht nur Hausbauer, sondern auch Einrichtungsfans dafür. Vor allem spreche ich aber vermutlich Liebhaber des skandinavischen Einrichtungsstils an.
Sarah von Heugel hatte schon immer eine Schwäche für schöne Dinge. Neben Mode gehört dazu auch alles rund um Inneneinrichtung und Dekoration. In ihren bisherigen Wohnungen war ihr die Einrichtung ebenfalls sehr wichtig. Ein Eigenheim zu gestalten, ist jedoch noch einmal etwas ganz anderes. Alle Stücke in ihrem Haus sind mit Bedacht ausgewählt und sollen sowohl ihren eigenen als auch den Baustil des Hauses unterstreichen.
„Die Liebe zur Fotografie habe ich tatsächlich über das Fotografieren der Einrichtung in unserer ehemaligen Wohnung entdeckt“, sagt von Heugel. Mittlerweile fotografiert sie als selbstständige Event- und Hochzeitsfotografin vor allem Menschen in Bewegung. Das Interior-Design ist für sie ein Ausgleich zur Entspannung, dem sie in aller Ruhe nachgehen kann. So benötigt die Bloggerin gar nicht viel Zeit, um ein Bild zu gestalten, aber das Finden des richtigen Bildausschnittes kann dauern: „Ich bin sehr perfektionistisch und verliere mich manchmal etwas im Detail. Da kann es schon mal 20 bis 30 Minuten dauern, bis ich eine Ecke des Hauses im für mich richtigen Winkel fotografiert habe.“ Das Foto via Instagram hochzuladen, passiert meist noch am gleichen Tag.
Inspirieren lässt sie sich durch Magazine, Pinterest und Instagram. Zudem tummelt sie sich auf Messen, wie beispielsweise der IMM Cologne. Ihr nächstes großes Projekt: die Umgestaltung des Gartens.
Beige- und Naturtöne gehören zu den Trendfarben des Jahres, sind aber im Grunde absolut zeitlos. Sie lassen sich mit jedem Einrichtungsstil kombinieren und machen das Zuhause zum gemütlichen Ruhepol. Mein Favorit: Kissen, Decken und Kerzenleuchter in Beige.
Eine lustige Einrichtungspanne ist mir in dem Sinne noch nicht passiert. Früher habe ich mich jedoch eher bunt eingerichtet, was mir dann nach kurzer bereits nicht mehr gefiel oder mir zu unruhig wirkte. Seit ein paar Jahren finden sich in unserem Zuhause nun keine bunten Farben mehr. Damit fühlen wir uns viel wohler und ich habe nicht mehr das Bedürfnis, alles alle paar Wochen neu einrichten zu wollen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.