Wittmund /Sande /Jever Der Landrat des Landkreises Wittmund, Holger Heymann (SPD), hat in einem offenen Brief an die Geschäftsführung der Nordwest-Bahn um Erklärung für die vielen Zugausfälle auf der Bahnstrecke Wilhelmshaven-Sande-Esens (Regionalbahn 59) gebeten. So verkehrten statt im fahrplanmäßigen Stundentakt die Züge zwischen Esens und Wilhelmshaven nur alle zwei Stunden in jede Richtung.

Auf keiner anderen Linie seien diese massiven Zugausfälle zu beobachten. Touristische Einrichtungen und Fahrgäste „berichteten mir von teilweise chaotischen Zuständen am Bahnhof Sande und von Feriengästen, die aufgrund ausgefallener Zugverbindungen Fährverbindungen nicht erreichen und eine zusätzliche improvisierte Übernachtung auf dem Festland verbringen müssen“, so Heymann weiter.

Ein Spezial zum Ärger über die Deutsche Bahn

Der von der Nordwest-Bahn angekündigte Ersatzverkehr mit Bussen war offenbar nicht in der Lage, die Fahrgastströme an die Küste auch nur annähernd zu bewältigen, so Heymann. Der Landrat fordert, dass die Nordwest-Bahn Maßnahmen entwickeln soll, um zukünftig weitere Zugausfälle zu vermeiden.

In dem Brief appelliert der Landrat an die Nordwest-Bahn, „dafür Sorge zu tragen, dass die RB 59 wieder zu einem verlässlichen und planmäßigen Verkehr zurückkehrt“. Zugausfälle in dieser Intensität dürfe es in Zukunft auf der Strecke nicht mehr geben, fordert Heymann.

Frieslands Landrat Sven Ambrosy (SPD) erklärte gegenüber der Nordwest-Zeitung: „Der Vorstoß von Holger Heymann entspricht ganz und gar unserer Meinung. Das Thema ist schon gravierend. Und die Leidenszeit der Region ist begrenzt.“ Die Probleme durch Personalausfälle bei der Nordwest-Bahn bestünden seit Wochen. „Es muss jetzt darum gehen, zu Lösungen zu kommen. Entsprechende Gespräche mit dem Unternehmen, das bisher einen guten Job gemacht hat, sind zielführend“, betonte Ambrosy.

Eine Stellungnahme der Nordwest-Bahn zu den Problemen war am Dienstag nicht zu erhalten. Eine Sprecherin in Osnabrück bestätigte zwar das Schreiben des Landrats, sah sich aber ansonsten nicht in der Lage, sich zu den Ursachen der Ausfälle zu äußern.

Norbert Wahn
Redakteur
Politikredaktion

Weitere Nachrichten:

Landkreis Wittmund | NordWestBahn | SPD

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.