Wehnen /Hannover Knapp 100 000 Euro hat die Bingo-Umweltstiftung in Projekte des Naturschutzbundes Nabu Oldenburger Land zur Verbesserung der Artenvielfalt investiert. Am Donnerstag haben sich Bingo-Moderator Michael Thürnau vom NDR und der Geschäftsführer der Stiftung, Karsten Behr, das Ergebnis angesehen: Nabu-Biologe Bernd Ziesmer führte sie über eine Naturfläche in Wehnen (Bad Zwischenahn), die im Rahmen der „Aktion Bunte Wiese“ entstanden ist.

Seit 30 Jahren fördert die Niedersächsische Stiftung Umweltprojekte – „sehr stark auch im Nordwesten“, betont Karsten Behr. Seit 2009 firmiert sie als Bingo-Umweltsiftung und finanziert sich seitdem aus Mitteln der Glücksspielabgabe und hier insbesondere aus der Bingo-Umweltlotterie. Gesicht dieser Lotterie ist Michael Thürnau, der maßgeblich dazu beiträgt, dass jährlich bis zu sechs Millionen Euro an Umweltprojekte ausgeschüttet werden. In diesem Jubiläumsjahr peilt die Stiftung sogar einen neuen Rekord an: „Wir rechnen auch Dank der engagierten Arbeit von Michael Thürnau damit, dass wir bis zum Jahresende sieben Millionen Euro verteilen“, sagt Karsten Behr.

Das Thema „Insektenschutz“ sei der Stiftung im Jubiläumsjahr besonders wichtig. Dazu trägt auch die „Aktion Bunte Wiese“ des Nabu Oldenburger Land bei. In dem dreijährigen Projekt werden nach Stiftungsangaben 15 Grünlandflächen mit einer Gesamtgröße von mehr als 20 Hektar ökologisch aufgewertet. Nabu-Experte Bernd Ziesmer präsentierte den Besuchern nun die Ergebnisse. Und die zeigten sich begeistert von der Artenvielfalt, die sich auf den blühenden Flächen tummelt.

Ulrich Schönborn stv. Chefredakteur / Chefredaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

NWZONLINE-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten.
Meine E-Mail wird nur zu diesem Zweck verwendet.
Einwilligung jederzeit wider­rufbar, Abmeldelink in jeder E-Mail. Die Datenschutz­erklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.