JADERBERG Zielgerichtete Politik im Schützenhof Jaderberg: Der Rat der Gemeinde Jade hat am Donnerstagabend den Weg für eine neue Ferienhaussiedlung in Sehestedt geebnet. Dort möchte eine niederländischer Investor auf einer Fläche mindestens 80 Ferienhäuser errichten – die NWZ  berichtete.

Der Beschlussvorschlag zum Bebauungsplan Nr. 51 „Ferienhausgebiet Sehestedt-Süd“ wurde einstimmig verabschiedet, nachdem Bürgermeister Henning Kaars zuvor mitgeteilt hatte, dass der Investor entsprechende Grundstücksverträge unterzeichnet habe. Kaars hatte bereits im Vorfeld betont, dass die Investitionen des Niederländers dem Tourismus in der Gemeinde gut tun würden.

Ebenfalls einstimmig sind die Ortsbrandmeister vom Rat in das Ehrenbeamtenverhältnis berufen worden (siehe auch oben stehende Info-Box).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Beschluss zur Einrichtung einer altersübergreifenden Nachmittagsbetreuungsgruppe im Kindergarten Schweiburg war ebenfalls nur Formsache. Alle Fraktionen unterstützen die Pläne, so dass das Angebot schnellstmöglichst genutzt werden kann.

Kontrovers wurde das Thema Windenergie diskutiert. Bei einer Gegenstimme aus der CDU kam man darin überein, eine Windpotenzialstudie in Auftrag zu geben, um herauszufinden, welche Flächen in der Gemeinde für die Nutzung von Windenergie überhaupt geeignet sind. Ziel werde es bleiben, eine flächendeckende Verspargelung zu verhindern. Zudem sollen die Bürger an den möglichen Windparks auch beteiligt werden.

Hans-Carl Bokelmann Jade/Ovelgönne / Redaktion Brake
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.