Dr. Gisela Borchers ist neue Leiterin der Arbeitsgemeinschaft Vertriebene der Oldenburgischen Landschaft. Sie folgt auf Dr. Hans-Ulrich Minke (rechts), der der AG Vertriebene seit deren Gründung im Jahr 2002 vorgestanden hatte. „Hans-Ulrich Minke hat 16 Jahre lang die Arbeit der AG Vertriebene geprägt, nicht rückwärtsgewandt, sondern indem er Perspektiven für die Vertriebenen im Oldenburger Land aufgezeigt und auch die unermüdliche Arbeit der Vertriebenen für das Oldenburger Land deutlich gemacht hat. Die 200 000 ins Oldenburger Land gekommenen Vertriebenen haben mitgeholfen, ihre neue norddeutsche Heimat zu entwickeln“, fasste Landschaftspräsident Thomas Kossendey (links) die Arbeit von Hans-Ulrich Minke zusammen. Der neuen AG-Leiterin Gisela Borchers wünschte er für ihre Arbeit viel Erfolg. BILD:

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.