KIRCHHATTEN Eine zufrieden stellende Bilanz des vergangenen Jahres zog jetzt der Vorstand der VR Bank Oldenburg Land, die 2007 durch die Fusion der Raiffeisenbank Hatten-Wardenburg und der Volksbank Ahlhorn-Großenkneten entstanden ist. Die Zahl der Mitglieder stieg um 110 auf 7341 mit 9708 Geschäftsanteilen. 22 452 Kunden unterhielten 38 430 Konten. Die Bilanzsumme betrug am 31. Dezember 2007 knapp 235 Millionen Euro. Es wird ein Bilanzgewinn von 460 639 Euro ausgewiesen. Geplant ist die Ausschüttung einer Dividende von 5,25 Prozent (93 238 Euro) sowie die Zuführung von 367 400 Euro zu den Rücklagen. Zusätzlich sollen 356 856 Euro in die Ergebnisrücklagen fließen, so dass das Eigenkapital um rund 870 000 Euro auf knapp 20,5 Millionen Euro aufgestockt wird.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.