OVELGöNNE Die Neuwahlen brachten keine Überraschung. Der Kreisvorsitzende warnte vor voreiligen Vertragsabschlüssen.

von ute logemann OVELGÖNNE - Auf der Jahreshauptversammlung des Ortsverbandes Strückhausen im Sozialverband Deutschland (SoVD) im „Neustädter Hof“ begrüßte der erste Vorsitzende Helmut Pilzen den ersten Kreisvorsitzenden Helmut Schlottke. Der gesamte Vorstand wurde für die nächsten zwei Jahre wieder gewählt: Erster Vorsitzender bleibt Helmut Pilzen, Renate Schattschneider und Helga Lüdemann sind zweite Vorsitzende.

Zum Kassierer wählten die Mitglieder Hans Schattschneider und zum Schriftführer Hans Logemann. Helmut Cordes und Ingrid Cordes bleiben Beisitzer; Heinz von Deetzen, Arno Hauerken und Hans Lüdemann sind Kassenrevisoren. An der Kreisverbandstagung nehmen Helmut Pilzen und Renate Schattschneider als Delegierte teil, Helga Lüdemann und Hans Schattschneider dienen als Ersatzdelegierte. Frauensprecherin wurde Renate Schattschneider.

Zum Thema „Rentensteuer“ erklärte Helmut Schlottke, dass ein bestimmter Betrag zugrunde gelegt wird und die Mitglieder abwarten sollen, bis sie angeschrieben werden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Schlottke warnte außerdem vor aufdringlichen Versicherungsvertretern. Der SoVD habe zwar Rahmenverträge mit einer Versicherung zur Sterbegeldversicherung abgeschlossen. Die Mitglieder sind aber nicht verpflichtet, bei dieser Versicherung einen Vertrag abzuschließen. Schlottke riet den Mitgliedern, vorher in der Kreisgeschäftsstelle nachzufragen.

Im Mai plant der SoVD einen Ausflug zum Strohmuseum nach Twistrungen und am 9. Dezmber findet die Weihnachtsfeier statt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.