OLDENBURG Mit bürgerlichem Namen heißt der Sänger Oliver Galle. Vor sieben Jahren stand er auf Platz eins der Charts.

Von Carsten Bickschlag

Vor genau sieben Jahren war Oliver Lukas auf dem vorläufigen Höhepunkt seiner Sängerkarriere. „Verrückt nach Deiner Liebe“ heißt das Lied, mit dem der Oldenburger damals Platz eins der deutschen Schlagercharts eroberte.

Erfolg lässt so manchen Künstler überheblich werden. Den smarten Schlagersänger aus Donnerschwee nicht: „Das war natürlich ein toller Erfolg. Ich bin aber lieber konstant im Geschäft, als nur einen Super-Hit gelandet zu haben“, gibt sich der gebürtige Nordenhamer bodenständig. Diese Philosophie scheint sich bewährt zu haben. Denn noch immer macht Oliver Lukas – der mit bürgerlichem Namen Oliver Galle heißt – erfolgreich Musik. Moderne Schlager, wie er sagt.

Alle zwei bis drei Monate fliegt der 36-jährige Sänger nach Mallorca. Im Studio von Luis Rodriguez, dem ehemaligen Co-Produzenten von „Modern Talking“, singt er seine eigenen deutschsprachigen Kompositionen ein. Ab und zu erscheint auch eine CD des Oldenburgers (aktuell: Oliver Lukas – Immer wieder). Öfter sind Lieder von ihm aber auf einem Tonträger mit mehreren Künstlern, so genannten Samplern, zu finden. Und auch für Künstler wie Matthias Reim und Nino De Angelo singt er so manche Strophe ein.

Mit seinem neuen Projekt steht Lukas auch schon in den Startlöchern. Gemeinsam mit einem Shanty-Chor will er Lieder von Gruppen wie Pet Shop Boys oder Village People einsingen – neu interpretiert und auf Deutsch. „Es ist schwierig, sich am Musikmarkt immer wieder durchzusetzen und von anderen abzuheben“, sagt Lukas. Daher wagt er die Mischung zwischen moderner Musik und maritimen Einflüssen. Das Album soll Anfang 2008 erscheinen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Über den Inhalt seiner eigenen Lieder sagt der Schlagersänger, dass er über das Leben schreibt, über Liebe, Beziehungen, Herz, Schmerz, Gewinner und Verlierer. „Die besten Ideen habe ich meist nachts“, erzählt Oliver Lukas. Aber auch im Auto hat er immer ein Diktiergerät griffbereit. Das bietet sich auch an. Denn beruflich ist der gelernte Werbekaufmann viel in Deutschland unterwegs. Auch in seinem „richtigen Beruf“, wie er sagt, dreht sich alles um Musik. Er produziert unter anderem Werbemusik für große Unternehmen.

Der Welt der Schlagermusik möchte Oliver Lukas noch lange erhalten bleiben. „Ich bin für die Branche noch jung.“ Er sei nie – wie wohl sonst für Schlagersänger üblich – auf Tingel-Tour durch Diskotheken, Schützenfeste und ähnliche Veranstaltungen gegangen. „Daher bin ich noch unverbraucht.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.