NEUSTADT „Volles Haus“ bei der Jahreshauptversammlung des Bürgervereins Neustadt-Rönnelmoor im „Neustädter Hof“: Mehr als 70 Zuhörer lauschten, als Vorstandssprecher Helmut Diers die zahlreichen Aktivitäten des Vereins ansprach. Sie reichten vom Besenwerfen bis zur Mehrtagesfahrt nach Schleswig-Holstein.

Diers bedankte sich bei seinen „Mitstreitern“ im Vorstand und den Vertrauensleuten. „Die Vertrauensleute sind der verlängerte Arm vom Vorstand“, betonte Diers. Fast alle Vereinsmitglieder verzichteten auf die Einzugsermächtigungen für den Jahresbeitrag. So sammeln u.a. die Vertrauensleute zu Hause den Beitrag, beim Klönschnack und gemütlichen Umtrunk ein. Kassenwart Carsten Suhr schied berufsbedingt nach neun Jahren aus und legte zum letzten Mal den Bericht vor. Einnahmen und Ausgaben hielten sich nahezu die Waage.

In dem jetzt 333 Mitglieder zählenden Verein waren bisher die Personen beitragsfrei, die länger als zehn Jahre dabei sind oder die Altersgrenze von 70 Jahren überschritten hatten. In Anbetracht des demografischen Wandels wurde jetzt für die 70- bis 80-Jährigen ein halber Jahresbeitrag angedacht.

Halber Jahresbeitrag

Aus der Versammlung kam der Vorschlag, dass diese Altersgruppe auch den vollen Jahresbeitrag entrichten möge. Dies wurde mehrheitlich angenommen, und so wird der halbe Beitrag im Jahre 2011 für die 70- bis 80-Jährige erhoben und ab 2012 bis zum 80. Geburtstag der volle Beitrag.

Die anstehenden Neuwahlen – für drei Jahre – brachten durch das Ausscheiden von Suhr, zwangläufig Veränderungen zustande. Der Vorstand teilte der Versammlung ein ausgearbeitetes Personalkonzept mit, das bei den Wahlen auch einstimmig angenommen wurde. Vorstandssprecher bleibt der 60-jährige Helmut Diers. Ihm stehen gleichberechtigt zur Seite Veronica Kirchhoff (45) sowie Hergen von Häfen (45), der neu im Amt ist. Torsten Horstmann (41) übernimmt die Kasse. Stellvertreter für die Kassengeschäfte bliebt Erwin Kuck (47).

Neue Schriftführerin wurde Astrid Luks (41). Der bisherige Amtsinhaber Gustav Döding (71) tritt etwas kürzer und steht hier als Stellvertreter für das Schriftliche weiterhin zur Verfügung.

Als Vertrauenspersonen wurden Heide Diers, Margrit Schellstede, Erwin Kuck, Erwin Meißner, Gustav Döding und Fritz-Benno von Minden bestätigt. Dem Festausschussgehören Anke Büsing, Sabine Kalweit, Anke Mönnich, KatjaOsterloh, Fritz Grabhorn, Uwe Hauerken und Freddy Reinen an. Die Veranstaltungen 2011 wurden angesprochen. Nach der Theatersaison im März – die NWZ  berichtete – soll das Dorffest am 19. Juni von 9 Uhr bis 17 Uhr auf dem Sportplatz in Neustadt groß gefeiert werden.

Fährparty auf der Weser

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Erstmals werden dort auch alte Traktoren, mindestens 30 Jahre alt, präsentiert. Neu ins Programm aufgenommen wurde eine Fährparty am 16. Juli von 20 Uhr bis 24 Uhr auf der Weser. Am Sonntag, 7. August, 11 Uhr, steht eine Fahrradtour an, danach geht es vom 25. bis 30. August in den Harz.

Im Neustädter Hof ist am Freitag, 7. Oktober, ein Spieleabend und am Sonntag, 30. Oktober, ein Heimatabend angesagt. Der Dorfgemeinschaftsball wird am Sonnabend, 5. November, gefeiert und der Weihnachtsmarkt findet am Sonntag, 4. Dezember, statt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.