Oldenburg /Wildeshausen Vor zehn Jahren ließ Josef Herzog einen Traum Wirklichkeit werden. Der gelernte Braumeister, inzwischen als Manager in der Getränkebranche tätig, kehrte zurück zu seinen Wurzeln, zurück zum Bier und dem Brauer-Handwerk. In Oldenburg suchte und fand er einen geeigneten Raum, um den Traum von einer eigenen Brauerei umzusetzen. Das Oldenburger Bier, liebevoll Ols genannt, wurde aus der Taufe gehoben – und entwickelte sich unter Kennern zu einer beliebten Spezialität.

Jetzt feiert die Ols-Brauerei ihren zehnten Geburtstag und hat sich dazu etwas Besonderes einfallen lassen. Mit dem speziell gebrauten Jubiläumsbier wird die NWZ-Weihnachtsaktion unterstützt. Von jedem verkauften Kasten des Ols-Jubiläumsbiers gehen zwei Euro auf das Spendenkonto der NWZ-Aktion.

Mit dieser Unterstützung will die Brauerei ein besonderes Bekenntnis zur Heimat abgeben. Braumeister Herzog; „Bier braucht Heimat – und Ols steht für Heimat. Ols ist das Bier der Oldenburger, das Bier für die Region Weser-Ems.“ Die Ols Brauerei stehe für norddeutschen Lebensstil und wolle die Menschen verbinden. Die Leidenschaft für die Heimat im Oldenburger Land, zu ihrer Geschichte, ihren Menschen und ihrer Zukunft sei der tägliche Antrieb.

„Die diesjährige Aktion der NWZ setzt genau da an, wo wir alle Verantwortung übernehmen müssen. Bei der Förderung unserer Kinder. Daher möchten wir die NWZ-Weihnachtsaktion unterstützen“, ergänzt Roland Damme, Geschäftsführer der Nordmann-Gruppe (Wildeshausen), die inzwischen Mehrheitsgesellschafter der Brauerei ist. Damme: „Zum 10-jährigen Bestehen der Ols-Brauerei haben wir das Jubiläumspilsener, ein besonders herbes Pilsener, entwickelt. Damit investieren wir einen Teil der Erlöse in die Förderung unserer Kinder.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im Mittelpunkt der NWZ-Weihnachtsaktion steht die Förderung von Schwimmunterricht. Da die Zahl der Nichtschwimmer sich in den vergangenen Jahren erhöht hat, sollen in Partnerschaft mit der Deutschen Lebens-Rettungs-Geselllschaft (DLRG) Schwimmkurse für Kinder und Jugendliche organisiert werden.


     www.10-jahre-ols.de 
Jürgen Westerhoff Redakteur / Regionalredaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.