Moormerland Erneuter Listerien-Fund im Landkreis Leer: Die Fleischerei Eckhoff mit Sitz in Moormerland ruft mehrere Produkte wegen einer möglichen Gesundheitsgefahr durch Listerien zurück. Betroffen sind unter anderem Mettwurst, Sülze, Mett, Schinkenwürfel und Lachsschinken sowie Bauch, Aufschnitt und Schweine-Hackfleisch, wie die Firma mitteilte. Der Rückruf gilt für Ware, die bis Samstag (23. November 2019) bereits ausgeliefert oder verkauft wurde, wie der Landkreis Leer am Sonntag mitteilte. Menschen wird vom Verzehr der Produkte dringend abgeraten.

Betroffene Waren sollte entsorgt oder zurückgebracht werden. Firma Eckhoff erstattet den Kaufpreis. Betroffene Produkte, die sich noch im Betrieb befanden, wurden bereits vernichtet. Verkauft wurden die Waren in der Filiale der Eckhoff-Fleischerei in Moormerland, in mehreren Verbrauchermärkten sowie anderen Verkaufsstellen in der Region.

Die mögliche Listerienbelastung der Waren fiel bei einer Eigenkontrolluntersuchung auf, wie Firma und Landkreis mitteilten. Weil eine weitere Eigenkontrolle ergeben hat, dass alle Oberflächen in den Betriebsräumen frei von Listerien sind, darf die Fleischerei Eckhoff weiterhin produzieren – und auch weiterhin Waren verkaufen, sofern sie unbelastet sind, wie der Landkreis in einer Mitteilung schrieb.

Betroffen sind laut Eckhoff folgende Produkte und Chargen:

Pümmel kurz, Chargen-Nr. 19413 und 19465

Fehntjer Mettwurst, Chargen-Nr. 19393 und 19463

Pümmel lang, Chargen-Nr. 19463

Zwiebelmett, Chargen-Nr. 19465

Braunschweiger fein, Chargen-Nr. 19462 und 19472

Braunschweiger grob, Chargen-Nr. 19472

Pfeffersäckchen, Chargen-Nr. 19462 und 19472

Schlickwürmer, Chargen-Nr. 19472

Schinkenwürfel, Chargen-Nr. 19432 und 19437 und 19445

Bauch luftgetrocknet, Chargen-Nr. 19105 und 19415

Dauerwurst geräuchert, Chargen-Nr. 19423 und 19455

Sommerwurst, Chargen-Nr. 19433

Kohlwurst luftgetrocknet, Chargen-Nr. 19451 und 19471

Lachsschinken, Chargen-Nr. 19345

Hacksteaks, Chargen-Nr. 19465

Zungenwurst geschnitten (SB), Chargen-Nr. 19455

Sommerwurst geschnitten (SB), Chargen-Nr. 19323

Schweinskopfsülze geschnitten (SB), Chargen-Nr. 19415

Zwiebelsülze geschnitten (SB), Chargen-Nr. 19465

Corned Beef geschnitten (SB), Chargen-Nr. 19465

Leberpastete mit Speckmantel geschnitten (SB), Chargen-Nr. 19451

Frühstücksbauch geschnitten (SB), Chargen-Nr. 19462

Dauerwurst geräuchert geschnitten (SB), Chargen-Nr. 19423

Pümmel geschnitten (SB), Chargen-Nr. 19433 und 19463

Fehntjer Mett geschnitten (SB), Chargen-Nr.19455

Dauerwurst grob geschnitten (SB), Chargen-Nr.19433

Pfeffersalami geschnitten (SB), Chargen-Nr. 19471

Lachsschinken geschnitten (SB), Chargen-Nr. 19345

Nachfolgende Waren, die am 20. November 2019 im Laden, Westerwieke 134 in 26802 Moormerland, verkauft wurden:

sämtliche geschnittene Aufschnittware

Hackfleisch vom Schwein

Rückruf bei Lay in Moormerland

Erst vor einer Woche hatte es im Landkreis Leer bereits eine Listerien-Warnung gegeben: Die Naturschlachterei Lay in Moormerland hatte vorsorglich alle Waren zurückgerufen.

Inga Wolter stv. Ltg. / Online-Redaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.