+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 19 Minuten.

Neue Vorstandsvorsitzende
Nahles wird wohl Chefin der Bundesagentur für Arbeit

Frage: Herr Fendler, Sie sind seit dem 1. August theologischer Leiter des Zentrums Qualitätsentwicklung im Gottesdienst der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) – das klingt sehr betriebswirtschaftlich. Was sind die Aufgaben des Zentrums?

FENDLER: Qualitätsentwicklung ist nicht nur in der Wirtschaft möglich, sondern auch im Gottesdienst, dem Kernbereich der Kiche. Unser neues Zentrum in Hildesheim soll dazu beitragen, Kriterien für gute und schöne Gottesdienste zu entwickeln.

Frage: Was macht einen guten Gottesdienst aus?

Fendler: Viele einzelne Bausteine: eine gute Atmosphäre, eine zeitgemäße Sprache, eine authentische Gestaltung, eine funktionierende Technik, passende Musik, Milieu- und Zielgruppenorientierung – und natürlich, dass das Evangelium verkündet wird. Im Studium lernen angehende Pfarrer bisher zu wenig über Gottesdienstgestaltung. Es gibt in Deutschland Institute, an denen derzeit eine Ausbildung zum Gottesdienstcoach konzipiert wird. Er soll Gemeinden in ihrem Gottesdienstangebot beraten. Eine meiner Aufgaben ist es, diese Ausbildung bundesweit zu standardisieren. Außerdem werde ich die Gottesdienstinstitute und theologische Fakultäten besuchen und die Ansätze zur Qualitätssicherung im Gottesdienst sichten und auswerten.

Frage: Sie haben noch bis vor 14 Tagen selbst vor Ihrer Gemeinde in Varel gepredigt. Wird Ihnen das nicht fehlen?

FENDLER: Ganz sicher, das habe ich am Sonntag beim Gottesdienstbesuch in Oldenburg gemerkt. Ich werde bestimmt auch künftig Gottesdienste halten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

thema: Reformprozess der Kirche

Folkert Fendler, Leiter des Zentrums Qualitätsentwicklung im Gottesdienst

Karoline Schulz Redakteurin / Redaktion Ganderkesee
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.