STRüCKHAUSEN „Landwirtschaft früher und heute“ ist das Thema eines Vortrages von Wilhelm Detmers, Landwirt in Frieschenmoor. Er ist am Dienstag, 8. November, um 20 Uhr, in Strückhausen, Gemeindesaal, Kirchweg 14, zu hören. Detmers skizziert mit umfangreichem Bildmaterial die Entwicklung der Landwirtschaft nach dem Krieg bis heute. Die zurückliegenden sechs Jahrzehnte haben die Landwirtschaft mehr geprägt als die Jahrhunderte vorher. Die Bilanz des verlorenen Krieges war für die Landwirtschaft bitter. Nach dem Krieg stand im Vordergrund, die Bevölkerung wieder mit ausreichender Nahrung zu versorgen. Zeitgleich wanderten viele Arbeitskräfte in die Industrie ab. Es blieb die Umstellung auf Technisierung, was nur mit der Aufnahme von Fremdkapital möglich war. Anmeldungen mit der Kursnummer R1105OV bei der Kreisvolkshochschule Wesermarsch unter Telefon  04401/ 938910.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.