Im Nordwesten Mit knapp 200 000 Euro fördert die Metropolregion Nordwest das Projekt „Telemedizinisches Konsultationsnetzwerk Metropolregion Nordwest“, das insgesamt 300 000 Euro umfasst. Mit dem Projekt entstehe eine in Deutschland einzigartige Online-Telemedizin-Plattform für die gesamte Metropolregion, die den Aufbau einer facharztübergreifenden, wohnortunabhängigen Versorgung der Patienten zum Ziel hat, heißt es dazu in einer Pressemitteilung der Metropolregion. Ärzte, Pflegeeinrichtungen und Kliniken könnten sich über die neu entstehende Plattform untereinander vernetzen.

Das Projekt hatte sich bei der Metropolregion Nordwest im Ideenwettbewerb Digitalisierung beworben und darf sich nun über die Förderung aus dem Förderfonds der Länder Bremen und Niedersachsen freuen. „Telemedizin ist und war auch schon in den letzten Jahren ein überaus wichtiges Thema, aber gerade in der jetzigen Situation ist ein Ausbau dringend notwendig und für die Zukunft unverzichtbar“, betonte Landrat Jörg Bensberg, erster Vorsitzender der Metropolregion Nordwest.

„Das Telemedizinische Konsultationsnetzwerk wird eine sehr passgenaue Hilfestellung für Ärzte, Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen bieten“, ergänzt Ralph Wilken, Leiter der Wirtschaftsförderung der Stadt Oldenburg. In dem von der Stadt beantragten Projekt beteiligen sich neben den Hauptakteuren Klinikum Oldenburg und der Gesundheit Nord weitere Landkreise, Krankenhäuser, Rettungsdienste und öffentliche und privatwirtschaftliche Gesundheitsakteure.

In Notfällen sollen über das System jederzeit auch Fachärzte zur Verfügung stehen und akute Hilfe telemedizinisch leisten. „Da der Handlungsdruck momentan immens ist, haben wir uns mit den Zuwendungsgebern und unseren Projektpartnern darauf verständigt, dass wir sehr schnell mit Online-Konsultations-Tools in medias res gehen wollen und dann anhand erster Erfahrungen das Projekt weiterentwickeln werden“, erläutert der Projektleiter Dr. Daniel Overheu, Ärztlicher Leiter Telemedizin und Oberarzt der Universitätsklinik für Anästhesiologie am Klinikum Oldenburg.

Nils Coordes Redakteur / Newsdesk
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.