Gefahrgut-Lkw umgekippt – A29 beidseitig voll gesperrt
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 12 Minuten.

Unfall Bei Großenkneten
Gefahrgut-Lkw umgekippt – A29 beidseitig voll gesperrt

Hannover /Oldenburg Christian Ulrich besitzt wie viele Deutsche mehrere Vornamen. Vor gut einem Vierteljahr ermöglichte ihm eine Gesetzesänderung, die Namen umzusortieren. Seit kurzem heißt er nun Ulrich Christian. Mit der Änderung der Reihenfolge soll sein Rufname Ulrich leichter zu erkennen sein. In Niedersachsen wurde die Möglichkeit besonders in Hannover und Braunschweig in Anspruch genommen, wie jetzt eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur ergab.

In der Landeshauptstadt ließen seit der Gesetzesänderung im November 47 Menschen ihre Vornamen neu sortieren, wie ein Sprecher der Stadt mitteilte. Nach Auskunft des Standesamts in Braunschweig nutzten dort bislang 19 Menschen die Möglichkeit. In Göttingen tauschten acht Bürger die Reihenfolge ihrer Vornamen, in Osnabrück waren es neun und in Oldenburg 13.

Wer die Reihenfolge seiner Vornamen ändern möchte, muss mit der Geburtsurkunde und je nach Familienstand mit weiteren Dokumenten zum Standesamt gehen. Dort wird die Erklärung zur Vornamenssortierung mit einem Standesbeamten ausgefüllt. Ein Grund für den Änderungswunsch muss nicht angegeben werden. Die Gebühren variieren in Niedersachsen von Amt zu Amt. In der Regel bewegten sich die Kosten zwischen 25 und 40 Euro, sagte eine Standesbeamtin in Langenhagen bei Hannover. Etwa eine Woche dauere es, bis die Erklärung wirksam werde.

Wer seine Vornamen neu sortieren möchte, sollte beachten, dass der bisherige Ausweis mit der Änderung ungültig wird. Daher muss auch ein neuer Pass beantragt werden. Außerdem ist die Änderung der Reihenfolge nur möglich, wenn die Vornamen nicht mit einem Bindestrich verbunden sind. Nach Aussage des Hobby-Namensforschers Knud Bielefeld aus Ahrensburg bei Hamburg waren Bindestrich-Namen allerdings nie ein Massenphänomen. Seit über 20 Jahren wertet Bielefeld Namen aus Geburtsmeldungen aus.

Die Schreibweise der Vornamen kann ebenso wenig geändert werden, wie neue hinzugefügt oder ungeliebte weggelassen werden können. Diese Änderungen sind weiterhin nur möglich, wenn ein wichtiger Grund vorliegt, da in Deutschland der Grundsatz der Namenskontinuität gilt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

NWZONLINE-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten.
Meine E-Mail wird nur zu diesem Zweck verwendet.
Einwilligung jederzeit wider­rufbar, Abmeldelink in jeder E-Mail. Die Datenschutz­erklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.