OLDENBURG Neue Perspektiven einnehmen – darum ging es bei der Auftaktveranstaltung der Oldenburgischen Industrie- und Handelskammer zum Jahresthema „Gemeinsam für Fachkräfte“. Und so malten die anwesenden Führungskräfte am Freitag im Oldenburger IHK-Gebäude zunächst ihre Papier-Tischdecken an: eine Eule und ein Huhn sollten gezeichnet werden. Auffallend: Fast immer war die Eule von vorne zu sehen, das Huhn von der Seite. „Diese alten Perspektiven wollen wir heute aufbrechen“, kündigte Moderator André Karczmarzyk an.

Neue Wege sollten gefunden werden, um Fachkräfte zu gewinnen, zu fördern und an Unternehmen zu binden. Angesichts der demografischen Entwicklung und des internationalen Wettbewerbs müsse man sich mit dieser Thematik noch intensiver auseinandersetzen, sagte IHK-Vizepräsident Prof. Dr. Heinz-W. Appelhoff. „Wir brauchen Kreativität und Handlungsbereitschaft“, forderte er.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Klaus Mecking, Vorstand des Blechverarbeiters Graepel aus Löningen, gab Denkanstöße. Er verwies darauf, dass die Mitarbeiter einen höheren Stellenwert erhielten, wenn sie eingebunden werden, etwa durch Unternehmensbeteiligungen. Zudem sollten sie sich in der Firma „zu Hause fühlen“, sagte Mecking.

In Gruppen erarbeiteten die 80 Teilnehmer schließlich Konzepte rund um das Thema Fachkräfte. „Viele kreative und mutige Ideen sind dabei entstanden“, bilanzierte Dr. Thomas Hildebrandt, IHK-Geschäftsführer für Aus- und Weiterbildung. Wertschätzung, Vertrauen sowie gemeinsame Ziele von Unternehmen und Belegschaft stünden im Mittelpunkt. Zudem sei es unerlässlich, Fachkräfte selbst auszubilden, so Hildebrandt. In den vier folgenden IHK-Veranstaltungen (siehe Info-Kasten) sollen die am Freitag erarbeiteten Ideen nun vertieft werden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.