Emden Im Emder VW-Werk soll die Beschäftigungssicherung um mehrere Jahre verlängert werden. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur am Mittwoch aus gut unterrichteten Kreisen. Zuvor hatte die „Emder Zeitung“ online berichtet, dass von einer Beschäftigungssicherung bis 2028 die Rede sei. Anfang November war bekanntgeworden, dass Volkswagen eine Neuausrichtung seines Werkes in Emden plant, spekuliert wird über die Produktion von Elektroautos. Der Zeitung zufolge soll der mit dem Umbau zur E-Auto-Fabrik notwendige Personalabbau vor allem über Altersteilzeit erreicht werden.

Volkswagen informierte zugleich bei einer Betriebsversammlung im ostfriesischen Emden über die Neuausrichtung des Werkes. In der Fabrik mit rund 9000 Beschäftigten werden die Modelle Passat und Arteon produziert. Nach dpa-Informationen soll die Produktion der Passat-Limousine nach Osteuropa verlegt werden. Am Freitag entscheidet der Volkswagen-Aufsichtsrat über künftige Investitionen und strategische Weichenstellungen.

Hintergrund ist die sinkende Nachfrage nach Limousinen - wie eben nach dem Passat. Dies trifft vor allem das Werk Emden und hat wiederholt zu Kurzarbeit geführt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.