Delmenhorst /Streekermoor An jedem Morgen hat Carla mit ihrem Bruder Anton in der Vorweihnachtszeit in die NWZ geschaut und nach den Fehlern im Bild des NWZ-Weihnachtsrätsels gesucht. Beide Kinder haben gehofft, einen 150-Euro-Gutscheinen zu gewinnen, damit noch einige Spielzeuge mehr unter dem Weihnachtsbaum landen.

Daraus wurde nichts, denn für Familie Schlimbach aus Streekermoor in der Gemeinde Hatten gab es mit dem Hauptgewinn die ganz große Bescherung: ein neuer Hyundai I 20 im Wert von 16 800 Euro.

Torsten Hillje, Regionsmanager der NWZ, und Joachim Bethke, Verkaufsleiter beim Autohaus Müller in Delmenhorst, übergaben den Wagen an die glücklichen Gewinner. „Wir waren gerade auf der Suche nach einem neuen Zweitwagen“, berichtet Judith Schlimbach. Das vorherige Zweitauto ist 20 Jahre alt, der Gewinn kommt für die Familie also genau zur richtigen Zeit. Noch im Autohaus nahm die Familie im neuen Wagen Platz: „Hier sind ja viel mehr Fächer“, sagte Carla begeistert.

Anton entdeckte etwas, was er vorher noch nicht kannte und seine Eltern schmunzeln ließ: „Die Kurbeln für die Fenster sind cool“, sagte er. Im bisherigen Zweitwagen gab es lediglich zwei Türen und somit feste Scheiben auf den hinteren Plätzen, im anderen Auto der Familie sind die Fensterheber elektrisch.

Als Judith Schlimbach am Mittwoch den Anruf mit der frohen Botschaft bekam, konnte sie ihr Glück kaum fassen: „Ich dachte zuerst, das stimmt nicht, und musste es erstmal verarbeiten“, berichtet sie bei der Übergabe. Der Preis war für sie nicht nur ein Weihnachtsgeschenk, sondern auch ein nachträgliches Geburtstagsgeschenk, denn am Vortag ist sie ein Jahr älter geworden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auch Familienvater Henning Schlimbach freute sich: „Ich arbeite in Delmenhorst und habe schon mal nach einem neuen Auto gesucht, das brauche ich jetzt nicht mehr“, sagte er.

Vom 18. November bis zum 17. Dezember waren an jedem Tag Bilderrätsel erschienen: Die Leser mussten zwischen einem Originalbild und einem Fehlerbild, unterteilt in jeweils drei Bildabschnitte, nach einem Fehler suchen und sagen, in welchem Bildteil dieser versteckt ist. An jedem Tag wurden vier Gewinner ermittelt, die Einkaufsgutscheine im Wert von jeweils 150 Euro erhielten.

Nils Coordes Redakteur / Newsdesk
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.