NEUSTADT Mit 63 Teilnehmern war die Jahreshauptversammlung des Hegerings Jade im Neustädter Hof gut besucht. 111 Mitglieder und 17 Gastmitglieder sind dem Hegering angeschlossen.

Hegeringsleiter Wilhelm Diekmann jr. nahm den Jahresrückblick zum Anlass, um auf die im April geplante Aufforstung des Waldes in Südbollenhagen hinzuweisen. Außerdem berichtete er, dass der Pfad „Bäume des Jahres“ am Ortseingang von Jaderberg erneuert wurde.

Drei Hunde bestanden die Brauchbarkeitsprüfung. Sehr aktiv ist die Jagdhornbläsergruppe. Die 18 Bläser absolvierten 35 Auftritte zu verschiedenen Anlässen. Mehrere Vergleichsschießen haben stattgefunden.

Der Streckenbericht wurde musikalisch von der Jagdhornbläsergruppe des Hegerings umrahmt. Beim Rehwild ist die Verkehrsopferrate mit über 20 Prozent sehr hoch. Zur Strecke kamen 140 Rehwild, davon 27 Fallwild und sieben sonstige. Bei den Hasen ergab sich eine Erhöhung von 400 Tieren auf 1331 (davon 226 Fall). Kaninchen sind hingegen weiterhin rar.

Bei den Fasanenhähnen gab es ein Plus von 50 auf 302 (davon 28 Fall). 96 Füchse kamen zum Abschuss. Aufgrund der Gefahren durch die Tollwut und den Fuchsbandwurm soll der Fuchs auch weiterhin stark bejagt werden.

Weitere Tiere waren Steinmarder (45), Iltis (16), Hermelin (22), Ringeltauben (286), Gänse (168), Stockenten (673), Krickenten (17), Pfeifenenten (79), Waldschnepfen (31), Blesshuhn (8), Silbermöwe (7), Kormorane (22), Rabenkrähen (771), Elster (234).

Für 40-jährige Mitgliedschaft in der Landesjägerschaft Niedersachsen wurden Helmut Diekmann, Wilhelm Diekmann sen., Ude Meiners und Klaus Willmann geehrt. Auf 50 Jahre blicken bereits Rudi Aschenbeck, Jan Janßen und Hermann Luks zurück.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Bronzenadel für fünfjährige Mitgliedschaft in der Bläsergruppe erhielten Gudrun Gerdes, Hans Gerdes, Heike Meinen und Heike Stoffers.

Der Vorstand wurde „im Block“ einstimmig für weitere vier Jahre bestätigt. Hegeringsleiter bleibt Wilhelm Diekmann jr., sein Stellvertreter ist Wilfried Wefer. Die weiteren Ämter: Arthur Gebauer (Schatzmeister), Werner Folkens (Hundewart), Hans-Gerd Freels (Schießwart), Onno Ferdinand (stv. Schießwart), Gerd Köppen (Schießwart Kleinkaliberstand), Ulf Luks (Öffentlichkeitsarbeit). Werner Folkens hatte im Vorjahr die Bläsergruppe mit übernommen. Dieses Amt hat er nun an Heike Stoffers abgegeben.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.