ROSTOCK /PAPENBURG In Rostock-Warnemünde haben am Mittwochnachmittag die

letzten Vorbereitungen für die Taufe des auf der Papenburger Meyer Werft gebauten Kreuzfahrtschiffs „AIDAbella“ begonnen. Tausende Schaulustige machten sich bereits am

Morgen zum Passagierkai auf, an dem das 252 Meter lange Schiff des

Rostocker Unternehmens AIDA Cruises seit vergangenen Montag liegt.

Gegen 21.30 Uhr am Abend soll Topmodel Eva Padberg als Taufpatin die

Champagner-Flasche auslösen, die am Schiffsrumpf zerschellen soll.

Umrahmt wird die Taufe von einer Party mit 1500 geladenen Gästen. Für

die Zuschauer wird das Ereignis auf einer Großleinwand übertragen.

Zudem ist ein Feuerwerk geplant.

Artikel, Bilder, Leserfotos und

NWZ TV-Berichte zu den Aida-Schiffen

gibt es hier im Online-Spezial

Rund 1100 Passagiere der Jungfernfahrt, zu der die „AIDAbella“ am

Donnerstag in Richtung Skandinavien ausläuft, gingen bereits am

Mittwoch an Bord. Der Rest der mit 2050 Gästen ausgebuchten Reise

steigt am Donnerstag zu. Die „AIDAbella“ wird in der Sommersaison

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

2008 in Warnemünde stationiert. Von dort startet sie zu Kurzreisen

sowie zu zehn Rundreisen durch die Ostsee.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.