Aida fährt nun mit Flüssiggas – Ausdocken in Papenburg

Bild:
Bild:
Keine Freiartikel mehr in diesem Monat.

Bereits NWZ-Abonnent?

Jetzt anmelden

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Das Kreuzfahrtschiff „Aidanova“ wird voraussichtlich am Dienstag, 21. August, das überdachte Baudock II der Meyer Werft in Papenburg verlassen. Der Beginn des Ausdockvorganges ist für 19 Uhr geplant. Nachdem das Schiff die Halle verlassen hat, wird das Schiff am Ausrüstungspier der Werft anlegen und erhält dort neben den Masten auch die Schornsteinverkleidung. Bis zur Emsüberführung Richtung Nordsee, die für Ende September geplant ist, liegt das Schiff im Werfthafen. Es ist das erste mit Flüssiggas betriebene Aida-Schiff.BILD:

Das könnte Sie auch interessieren