Oldenburg Egal ob Gesichtssprache, Stressabbau oder Eigenverantwortung – auch 2020 präsentiert die NWZ zusammen mit der Agentur Sprecherhaus in der Vortragsreihe „NWZ-Impulse“ wieder prominente Referenten zu vielfältigen Themen rund um „Persönlichkeitsentwicklung“. Die Wissensabende, die jeweils dienstags von 19.30 bis 21 Uhr im Oldenburger PFL stattfinden, bieten einen Mix aus Unterhaltung und Expertenwissen. In diesem Jahr findet die Vortragsreihe zum zehnten Mal statt. Dies sind die Kernthemen:

Wahrnehmung

Den Auftakt macht am 25. Februar Alexander Groth. Der Bestsellerautor und Experte für Führung widmet sich dem Thema „Bewusste Wahrnehmung – ist das, was sie wahrnehmen wollen“.

GEsichtssprache

Unter dem Titel „Ich sehe dich“ befasst sich Eric Standop am 17. März mit dem Thema Gesichtssprache. Standop gilt als einziger Meister des Gesichtslesens weltweit, der die wichtigsten internationalen Techniken miteinander verbindet.

Kommunikationstypen

Um die elementaren Kommunikationstypen geht es beim dritten Vortrag des Jahres am 28. April. Unter der Überschrift „Ich kann auch anders“ will Kommunikationsexpertin und Beststellerautorin Isabel Garcia Wege aufzeigen, die das Repertoire an Kommunikationsmustern erweitern.

Stressabbau

„Gelassen gewinnt“ meint Dr. Martin Morgenstern am 26. Mai. Der Evolutionspsychologe, Verhaltensforscher und Trainer will Möglichkeiten aufzeigen, mit denen man jeden Stress beherrschen kann.

Selbstmotivation

Mit welchen Strategien sich der innere Schweinehund zähmen lässt, zeigt Dr. Marco Freiherr von Münchhausen am 1. September auf. Der Experte für Persönlichkeit widmet sich Prinzipien effektiver Selbstmotivation.

GEisteskraft

„Lernst du noch oder verstehst du schon?“ fragt Dr. Henning Beck am 29. September. Der Neurowissenschaftler macht sich auf den Weg des Wissens ins Gehirn.

Denkpotenzial

Warum unsere Welt meistens anders ist als gedacht, zeigt Nils Bäumer am 27. Oktober auf. Der Experte für kreative Transformation hat seinen Vortrag unter das Motto „Ich denke, also ist es (so)“ gestellt.

Eigenverantwortung

Ein Plädoyer für einen selbstbestimmten Lebensweg will Dörte Maack halten. Die blinde Moderatorin und Expertin für Selbstbestimmung ist am 24. November im PFL zu Gast.

Eine Einzelkarte kostet 55 Euro, das Abo für alle acht Vorträge 385 Euro. Abonnenten der NWZ zahlen für die Einzelkarte 45 Euro und für das 8er-Abo 315 Euro. Karten:


     www.sprecherhaus-shop.de 
Jörg Schürmeyer Redakteur / Wirtschaftsredaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.