Papenburg /Anaheim Die US-Reederei Disney Cruise Line hat ein weiteres Kreuzfahrtschiff bei der Papenburger Meyer Werft in Auftrag gegeben. Das gab Bob Chapek, Vorsitzender der Disney Parks & Resorts, am Samstag bei einer Veranstaltung im kalifornischen Anaheim bekannt.

Das neue Kreuzfahrtschiff soll nach Disney-Angaben im Jahr 2022 in Dienst gestellt werden. Der Luxusliner ergänze zwei bereits im Frühjahr 2016 bei der Meyer Werft in Auftrag gegebene Schiffe, die 2021 und 2023 fertiggestellt werden sollen.

„Wir haben entschieden, dass zwei Schiffe nicht genug sind, um die ganzen aufregenden neuen Möglichkeiten zu zeigen, mit denen wir Familien-Kreuzfahrten auf ein neues Level bringen wollen“, wird Chapek in einer Mitteilung von Disney Cruise Line zitiert. „Wir freuen uns über diese gute Nachricht“, sagte Peter Hackmann, Sprecher der Meyer Werft, am Sonntag auf Anfrage der Nordwest-Zeitung. Trotz der „sehr guten Auftragslage“ sei es noch gelungen, eine Lücke zu finden. „Das Schiff vervollständigt die Serie“, erklärte er. Nach seinen Angaben hat nun allein der Standort Papenburg Aufträge über zwölf Schiffe in den Büchern stehen.

Das neue Kreuzfahrtschiff für Disney soll Platz für etwa 1250 Gästekabinen haben, was bei Doppelbelegung 2500 Passagieren entspricht. Mit einer Größe von 135.000 BRZ (Bruttoraumzahl) sei der Luxusliner genauso groß, wie die beiden bereits im Frühjahr 2016 in Auftrag gegebenen Schiffe und etwas größer als die beiden Schiffe, die Disney zuletzt bei der Meyer Werft hatte bauen lassen, die „Disney Dream“ 2011 und die „Disney Fantasy“ 2012.

Zum Auftragsvolumen wollten sich weder Disney noch die Meyer Werft äußern. Üblich ist bei Kreuzfahrtschiffen dieser Größenordnung ein hoher dreistelliger Millionenbetrag. Laut Chapek sollen alle drei Schiffe der neuen Serie mit dem als umweltfreundlich geltenden Flüssigerdgas (LNG) betrieben werden.

Die Reederei Disney Cruise Line wurde 1995 gegründet und hat ihren Fokus auf Familienkreuzfahrten gelegt. Aktuell gehören vier Schiffe zur Flotte.

Weitere Nachrichten:

Walt Disney | Meyer-Werft | Disney Cruise Line