Hannover /Oldenburg Die Eigentümer der NordLB nehmen sich mehr Zeit bei der Auswahl potenzieller Investoren. Die Träger der NordLB – Haupteigentümer sind die Länder Niedersachsen und Sachsen-Anhalt – planen weitere Sondierungen über wesentliche Rahmenbedingungen, wie die Landesbank am Dienstag in Hannover mitteilte. Erst dann solle kurzfristig entschieden werden, ob und mit welchen Bietern in vertiefende Verhandlungen eingestiegen werden soll. In der vergangenen Woche waren von allen vier möglichen Investoren im Rahmen des Bieterverfahrens Angebote eingegangen.

Ziel der Verhandlungen mit den potenziellen Investoren ist nach Angaben der NordLB kein schnelles, sondern ein „bestmögliches Ergebnis“. Die Entscheidung für ein konkretes Modell könnte deshalb womöglich erst zu Beginn des kommenden Jahres getroffen werden. „Zugleich sind die Bank und ihre Träger weiterhin offen für andere Modelle als eine Minderheitsbeteiligung externer Investoren“, hieß es weiter. Das Land hatte nach früheren Angaben von Niedersachsens Finanzminister Reinhold Hilbers (CDU) gehofft, bis zum Jahresende eine Lösung für die Zukunft des Geldhauses präsentieren zu können.

Die NordLB leidet seit längerem unter Schiffskrediten, bei deren Rückzahlung die Schuldner Schwierigkeiten haben. Zudem muss die Bank ihre schwache Kapitaldecke stärken, um steigenden EU-Anforderungen gerecht zu werden. Derzeit arbeitet sie gemeinsam mit den Eigentümern an einem umfassenden Konzept zur Stärkung von Kapitalquoten und Profitabilität. Dazu zählt auch die mögliche Beteiligung externer Investoren.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

NWZONLINE-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten.
Meine E-Mail wird nur zu diesem Zweck verwendet.
Einwilligung jederzeit wider­rufbar, Abmeldelink in jeder E-Mail. Die Datenschutz­erklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.