Hannover Das Bieterverfahren für den Einstieg bei der NordLB soll an diesem Mittwoch enden. „Die zweite Stufe dieses Bieterverfahrens schließt zeitnah“, sagte eine Sprecherin des Finanzministeriums in Hannover. Ein Ende dieser Bieterphase an diesem Mittwoch wollte sie mit Hinweis auf die Vertraulichkeit des Verfahrens offiziell aber ebenso wenig bestätigen wie die NordLB selbst, die am gleichen Tag Quartalszahlen vorlegt.

Das Land hofft nach früheren Angaben von Niedersachsens Finanzminister Reinhold Hilbers (CDU), bis zum Jahresende eine Lösung für die Zukunft des Geldhauses präsentieren zu können. Intern gilt dieser Zeitplan jedoch als ambitioniert. Zum Schluss der zweiten Stufe sollen möglichst bindende Angebote vorgelegt werden, bevor Vorstand und Aufsichtsrat das weitere Vorgehen festlegen. Das kann auch Nachverhandlungen vorsehen. Unter den verbliebenen Bietern sind nach den Informationen sowohl strategische Investoren (Banken) als auch Finanzinvestoren.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.