OLDENBURG Im Raum Oldenburg bestehen für den Nachwuchs des Einzelhandels „beste Berufsperspektiven“. Das sagte Oldenburgs 2. Bürgermeister Bernhard Ellberg bei der Verabschiedung von 250 Auszubildenden aus dem Einzelhandel des Oldenburger Landes in der Weser-Ems-Halle. Er wies auf Großprojekte wie Ikea, ECE und Famila hin. „Der regionale Einzelhandel gedeiht“, betonte auch Ludger Block, Vizepräsident der Oldenburgischen Industrie- und Handelskammer. „Wir brauchen gute Fachkräfte“, sagte er. Block appellierte an die Firmen, noch mehr auszubilden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Studiendirektor Fritz Block (Berufsbildende Schulen Lohne) lobte das Bildungssystem für seine Durchlässigkeit. So hätten viele der Absolventen zugleich den Abschluss der Sekundarstufe I erworben. Die Veranstaltung wurde von den „Streichsolisten des Alten Gymnasiums Oldenburg“ musikalisch begleitet.

Die Prüfungsbesten: Beruf Kaufmann/Kauffrau im Einzelhandel: Stephanie Meyer (Aktiv + Irma/Oldenburg), Nawina Anar (Maschal/Varel-Altjührden), Christian Kunstmann (Leffers/Oldenburg); Verkäufer/Verkäuferin: Andrea Ahrling (Leffers/Oldenburg); Gestalter/in für visuelles Marketing: Franziska Günther (Leffers/Oldenburg).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.