Oldenburg Einblicke in das Innenleben eines Mittelständlers will die Wirtschaftliche Vereinigung Oldenburg „Der Kleine Kreis“ mit einer neuen Broschüre geben. Unter dem Titel „Motor Mittelstand – Ein Blick in den Antrieb der deutschen Wirtschaft“ zeigt das Heft auf 32 Seiten in grundlegender Weise die Funktionsweise von Unternehmen auf.

„Ziel der Broschüre ist es, das kleine Einmaleins des Wirtschaftens in klarer, verständlicher Weise darzustellen“, sagte Prof. Dr. Heinz-W. Appelhoff, Vorsitzender des „Kleinen Kreises“, am Montag bei der Präsentation der Broschüre. Konzipiert, getextet und fachlich gestaltet wurde die Broschüre unter Federführung von Claudia Derks vom Oldenburger Institut für Ökonomische Bildung (IÖB). Sie richtet sich an Schüler, Studenten, Auszubildende und Lehrkräfte, aber auch an alle anderen interessierten Bürger sowie Vertreter aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung.

„Wir wollen ein Stückchen Auf-Klärung betreiben“, sagte Prof. Dr. Dr. h.c. Hans Kaminski, Wissenschaftlicher Leiter und Geschäftsführer des IÖB. Es gehe darum, die Stellung von Unternehmen im wirtschaftlichen Gefüge aus privaten Haushalten, Unternehmen und Staat auf sehr elementare und strukturierte Art einzuordnen.

Wie Appelhoff und Jürgen Lehmann, Geschäftsführer des „Kleinen Kreises“, erläuterten, wird in der Broschüre der Einblick in das Innenleben eines Unternehmens anhand der fiktiven „Janssen Klimatechnik GmbH“ gegeben. Thematisch geht es etwa um die Frage, wie Werte geschaffen werden, welche Kosten kalkuliert werden müssen, welche Waren eingesetzt werden, wie Löhne und Gehälter zu Buche schlagen, was der Unterschied zwischen Umsatz und Gewinn ist, aber auch, welche Rolle der Staat einnimmt und welche Bedeutung Banken haben.

Da das oberste Ziel gewesen sei, die Broschüre bewusst einfach und übersichtlich zu halten, habe man natürlich nicht alle Facetten abdecken können, erläuterten Appelhoff und Kaminski. So wird etwa das Thema Arbeitsbeziehungen und die Rolle von Betriebsräten oder Gewerkschaften nur am Rande gestreift.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Broschüre erscheint in einer Auflage von zunächst 2000 Exemplaren als neunter Beitrag in der Reihe „Bürgerinformationen“, die der „Kleine Kreis“ seit 1998 herausgibt. Sie soll ab sofort an „Multiplikatoren“ aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung sowie an Schulen und Universitäten verteilt werden. Sie kann aber auch direkt beim „Kleinen Kreis“ bezogen werden bzw. steht dort ab Mitte Oktober zum Download bereit.


     www.derkleinekreis.org 
Jörg Schürmeyer Redakteur / Wirtschaftsredaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.