Düsseldorf (dpa) - Der frühere Chef der Aufzugssparte des Industriekonzerns Thyssenkrupp, Andreas Schierenbeck, wird neuer Vorstandsvorsitzender des Energieversorgers Uniper.

Der Aufsichtsrat habe den 53-Jährigen einstimmig zum Nachfolger des bisherigen Vorstandsvorsitzenden Klaus Schäfer berufen, teilte Uniper am Donnerstag mit. Neuer Finanzvorstand werde Sascha Bibert (43), der zuletzt für Eon gearbeitet habe. Beide sollen ihre Ämter am 1. Juni antreten.

Der aus dem Energiekonzern Eon hervorgegangene Kraftwerksbetreiber Uniper hat turbulente Zeiten hinter sich. Schäfer und der bisherige Finanzchef Christopher Delbrück hatten sich zunächst gegen den Einstieg des neuen Großaktionärs Fortum aus Finnland gewehrt und später auf der unternehmerischen Selbstständigkeit von Uniper beharrt. Schäfer hatte seine Aufgaben wegen einer Krebserkrankung schon seit vergangenem August ruhen lassen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.