Ahlhorn /Papenburg /Aurich /Wilhelmshaven Mit maßgeblicher Beteiligung des Nordwestens entsteht in Deutschland ein neuer Riese in der Asphaltproduktion: Die Bunte-Gruppe aus Papenburg und die Deutsche Asphalt, eine Tochtergesellschaft der Strabag AG, bündeln ihre Kräfte in Produktion und Vertrieb von Asphaltmischgut, wie sie am Dienstag mitteilten. Es geht um eine zentrale Zutat für den Straßenbau.

Für das Vorhaben wird ein Gemeinschaftsunternehmen gegründet: die Nordwestdeutsche Mischwerke (NWM) GmbH & Co. KG. Unter ihrem Dach sollen 13 Asphaltmischwerke aus Niedersachsen, Hamburg und Schleswig-Holstein versammelt werden, einschließlich ihrer Mitarbeiter und Maschinen. Der Sitz sei Ahlhorn im Landkreis Oldenburg, wurde angekündigt.

Beide Partner sollen jeweils 50 Prozent der Anteile halten. Die EU-Kommission habe das Vorhaben bereits wettbewerbsrechtlich genehmigt.

„Mit dem Zusammenschluss erreichen beide Partner gleich zwei wichtige Ziele: Zum einen profitieren Strabag und Bunte bei ihren Straßenbau-Aktivitäten in der Region von einer nachhaltig verbesserten Versorgung mit Asphaltmischgut. Zum anderen erhöht sich die Auslastung der künftig gemeinsam betriebenen Asphaltmischanlagen“, erklären Werner Eistert, Geschäftsführer der Deutschen Asphalt GmbH, und Rainer Kolthoff, Kaufmännischer Leiter bei der Johann Bunte Bauunternehmung GmbH & Co. KG.

Konkret werden die neun bisherigen Standorte der Bunte-Aktivitäten in die neue Gemeinschaftsfirma Nordwestdeutsche Mischwerke eingebracht: Georgsheil-Aurich, Papenburg, Kampe, Ahlhorn, Emsbüren, Bramsche-Engter, Getmold, Winsen und Halle. Hinzu kommen vier Werke, die bislang von der Deutschen Asphalt geführt werden: Mühbrook, Süsel-Bujendorf, Hamburg-Peute und Wilhelmshaven.

Die Beschäftigten müssen sich offenbar keine Sorgen machen: „Die personelle Besetzung an den 13 Mischanlagen und Verwaltungsstandorten bleibt durch den Zusammenschluss unverändert“, wurde betont. Mit 70 Beschäftigten kommt man auf eine „Jahresproduktion von deutlich mehr als einer Million Tonnen Asphaltmischgut“.

Strabag gilt als deutscher Marktführer im Verkehrswegebau. In diesem Geschäftsfeld erreicht die Jahresleistung mit rund 12 000 Mitarbeitern über 2,5 Milliarden Euro. €

Die Johann Bunte Bauunternehmung zählt sich „zu den führenden deutschen Bauunternehmen in Deutschland“. Man habe sich mit heute etwa 1600 Mitarbeitern zu einem breit aufgestellten Generalanbieter für Bauleistungen entwickelt (Gesamtbauleistung von über 500 Mio. Euro). Die Papenburger verfügen im Geschäftsbereich Project Investment auch über Erfahrungen im Marktsegment ÖPP (öffentlich-private Partnerschaften), etwa bei der A1.

Rüdiger zu Klampen Redaktionsleitung / Wirtschaftsredaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

NWZONLINE-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten.
Meine E-Mail wird nur zu diesem Zweck verwendet.
Einwilligung jederzeit wider­rufbar, Abmeldelink in jeder E-Mail. Die Datenschutz­erklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.