3214 E-Fahrzeuge
Renault mit Absatzrekord bei Elektroautos in Deutschland

Bild: dpa-infocom GmbH
Ein Renault Zoe wird auf einer Konferenz zu Elektromobilität in Leipzig geladen. Foto: Jan WoitasBild: dpa-infocom GmbH
Keine Freiartikel mehr in diesem Monat.

Bereits NWZ-Abonnent?

Jetzt anmelden

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Brühl/Paris (dpa) - Der französische Autobauer Renault hat in der ersten Jahreshälfte so viele Elektrofahrzeuge auf dem deutschen Markt abgesetzt wie noch nie.

In den ersten sechs Monaten seien insgesamt 3214 E-Fahrzeuge der Marke zugelassen worden, teilte der Konzern mit.

Das seien 14,7 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Ende Juni deckte das Unternehmen nach eigenen Angaben einen Anteil von 16,2 Prozent am Markt für E-Fahrzeuge ab.

Das erfolgreichste Modell im ersten Halbjahr sei der Renault Zoe mit knapp 2700 verkauften Einheiten gewesen, hieß es. Insgesamt stiegen die Zulassungen des Konzerns in Deutschland um sieben Prozent auf rund 122.000 Autos.

Das könnte Sie auch interessieren