Hochfilzen Zweites Rennen, zweite Medaille: Laura Dahlmeier hat bei der Biathlon-WM in Hochfilzen einen Tag nach ihrem Sieg mit der deutschen Mixed-Staffel nun im Sprint Silber hinter der Tschechin Gabriela Koukalova gewonnen. Sie hat beste Chancen, ihren Vorjahrestitel im Jagdrennen am Sonntag zu verteidigen. „Jetzt genieße ich den Erfolg von heute und freue mich. Ich glaube, die Verfolgung ist genau mein Rennen“, sagte sie am Freitag.

Dritte wurde die Französin Anais Chevalier, starke Sechste Vanessa Hinz. Die bislang letzte deutsche Sprintmedaille hatte 2012 Magdalena Neuner mit Gold gewonnen. Dahlmeier blieb am Schießstand fehlerfrei und war bärenstark in der Loipe – doch Koukalova war am Ende vier Sekunden schneller. Sie setzte sich über die 7,5 Kilometer in 19:12,6 Minuten durch. Dahlmeier bleibt allerdings Weltcup-Spitzenreiterin mit einem Vorsprung von elf Punkten.

Mit der vorläufigen Suspendierung von Jekaterina Glasyrina kurz vor dem Start erreichte der Doping-Skandal indes den nächsten negativen Höhepunkt. Die 29-Jährige steht aufgrund von Informationen aus dem McLaren-Report unter Dopingverdacht. Sie sei suspendiert worden, weil ein Dopingfall „sehr wahrscheinlich ist“, sagte Nicole Resch, die Generalsekretärin des Biathlon-Weltverbandes IBU.

Die zwölfmalige Weltmeisterin Neuner, die 2012 ihre Karriere beendet hatte, fürchtet deshalb um das Image des Biathlon-Sports. „Es ist erschreckend, was momentan ans Licht kommt“, sagte die Rekordweltmeisterin: „Russland macht damit auch diesen Sport ein Stück weit unsympathischer.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.