Bartels kündigt Rückzug  an
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 16 Minuten.

Erklärung Des Garreler Bürgermeisters
Bartels kündigt Rückzug an

Wilhelmshaven Das war ein tolles Geburtstagsgeschenk für Wilhelmshaven – und die Stadt erwies sich als herzlicher Gastgeber: Der 36. Tag der Niedersachsen war am Wochenende der Höhepunkt des Programms zum 150-jährigen Bestehen der Jadestadt.

Rund 90 Volkstanz- und Trachtengruppen sowie Spielmannszüge zogen zum Abschluss am Sonntag vom Südstrand aus über die Festmeile am Großen Hafen und zeigten ein buntes Bild des Landes.

Diese Vielfalt, die Niedersachsen prägt, stand auch für Ministerpräsident Stephan Weil im Mittelpunkt des Landesfests. „Niedersachsen ist das vielfältigste und schönste Land Deutschlands – und das kann man hier sehen“, sagte er bei der offiziellen Eröffnung am Samstag.

Der 36. „Tag der Niedersachsen“ begann bereits am Freitagnachmittag mit Musik, Tanz, Street-Food-Festival und einem eindrucksvollen Höhenfeuerwerk. Ein Stargast am Samstag war der Sänger Michael Schulte, Vierter beim Eurovision Song Contest 2018 in Lissabon.

Rund 6000 meist ehrenamtlich Aktive aus Vereinen, Verbänden, Kirchen und Rettungsdiensten gestalteten die Themenmeilen und zeigten, wie viel Engagement und Gemeinsinn in Niedersachsen steckt. Auf sechs Bühnen gab es Musik für jeden Geschmack, direkt am Meer drehte sich ein Riesenrad, historische Schiffe lagen am Bontekai und an der Wiesbadenbrücke und konnten dort teilweise auch besichtigt werden.

Das Fest mit mehr als 300 000 Besuchern sei friedlich und fröhlich verlaufen, es habe keine größeren Unfälle oder Zwischenfälle gegeben, berichtete Staatssekretär Stephan Manke aus dem Innenministerium am Sonntag. Auch Oberbürgermeister Andreas Wagner zog eine positive Bilanz: „Wilhelmshaven hat seine Stärken ausgespielt.“


Bildergalerien sehen Sie auf:   www.nwzonline.de/fotos 
Ein Video sehen Sie auf:   www.nwzonline.de/videos 
Ulrich Schönborn stv. Chefredakteur / Chefredaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.