Wilhelmshaven Ein stationärer Blitzer, der an der Bismarckstraße in Wilhelmshaven entwendet wurde, ist wieder aufgetaucht. Bislang unbekannte Täter hatten das Gerät abgebaut – und anschließend versenkt.

Wie die Polizei mitteilte, hebelten die Täter zunächst eine Metallabdeckung auf und kniffen die dahinterliegenden Kabel und ein Stahlseil durch. Dann verschwanden sie mit der Geschwindigkeitsmessanlage.

In der Nacht zu Mittwoch klingelte jedoch um kurz nach Mitternacht das Telefon der Polizeidienststelle. Am Apparat: ein Angler. Dieser teilte mit, dass er eine Geschwindigkeitsmessanlage im Kanalweg in Höhe der Hausnummer 11 neben einem dort befindlichen Steg im Wasser liegend vorgefunden hätte.

Die am Einsatzort eingetroffenen Beamten stellten fest, dass sich die Messanlage vollständig unterhalb der Wasseroberfläche befand. Mit Hilfe einer Besatzung der Wasserschutzpolizei und zwei Personen der Berufsfeuerwehr Wilhelmshaven konnten die Einsatzkräfte die Messanlage dann jedoch aus dem Wasser bergen.

Ob sich die in der Anlage befindliche Speichereinheit noch auslesen lässt, wird derzeit geprüft, die Spurenuntersuchung und -auswertung dauern laut Polizei an.

In diesem Zusammenhang bittet die Polizei nach wie vor um Zeugenhinweise von Menschen, die in der Nacht zum Mittwoch in der Bismarckstraße oder im Bereich des Kanalweges Auffälliges beobachten konnten. Die Dienststelle ist erreichbar unter Telefon 04421/9420.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

NWZONLINE-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten.
Meine E-Mail wird nur zu diesem Zweck verwendet.
Einwilligung jederzeit wider­rufbar, Abmeldelink in jeder E-Mail. Die Datenschutz­erklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.