+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 27 Minuten.

Gericht hebt Entscheidung des Kartellamts auf
Glasfaserausbau im Nordwesten – Rückschlag für EWE und Telekom

Wilhelmshaven/zy Die Bewertungen reichten von „Superstimmung“ (Rüdiger Babatz von „Brillen Babatz“) bis zu „mittelprächtig“ (Ute Hellbusch von Schuh Janssen). Laura Eilts bewegte den Daumen zwischen gut und mittelprächtig.

Die Damen Ines Groß und Sabine Falk von „Weltbild“ waren sehr zufrieden. Gemessen daran, dass ihre Erdbeerbowle ausverkauft war, konnte auch Henriette Raster („Fass“) zufrieden sein. Bianca Krumland (New Yorker) kam zu dem Ergebnis, „wir waren eigentlich sehr erfolgreich“; eher als „ganz zufrieden“ musste die Geste einer Verkäuferin von S‘Oliver gedeutet werden.

Bei „Bonita“ sah man zwar „viel Lauf“, darunter auch Leute, die durchaus Geld in der Tasche hätten. Aber „es hätte besser sein können“. Curt Leffes („Textilhaus Leffers“) fasste Sonnabend und Sonntag zusammen und kam zu der Einschätzung: „Ganz zufrieden“.

Mehr verkaufsoffene Sonntage, als derzeit in Wilhelmshaven geplant sind, erachtet Leffers jedoch für nicht nötig. Erstmals wieder dabei im Wettbewerb um die Kundschaft war Frank Staerke, ehemaliger Karstadt-Filialleiter in Wilhelmshaven. Staerke hat das Eckgeschäft Markt-/Grenzstraße gemietet, das von Müller & Egerer aufgegeben wurde. Hier testete Staerke den Verkauf von Lederwaren. In drei Wochen will er offziell eröffnen.

Die Begleitmusik zu gestrigen verkaufsoffenen Sonntag anlässlich des 35. Wochenendes an der Jade war so unterschiedlich, wie sie nur sein konnte.

Die einen trommelten in Sambamanier, eine Blaskapelle spielte edle Melodien. Aber zum Leidwesen der goldenen Mitte in der Marktstraße nur an einem Fleck.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.