Wilhelmshaven/LR Mit der „Spencer Davis Group“ kommt am Dienstag, 14. Oktober, eine Rocklegende ins Pumpwerk, die mit ihren Klassikern nie in Vergessenheit geraten ist: „Gimme some lovin“, „Keep on running“, „I‘m a man“ oder auch „Somebody help me“ waren weltweite Nummer-1-Hits und sind inzwischen Evergreens der Rockgeschichte. Beginn ist um 20 Uhr.

Im Pumpwerk wird die Band neben neueren Liedern auch Klassiker anstimmen. Vor allem „Gimme some lovin“ war und ist der weltweit bestverkaufte und meistgespielte Titel der Gruppe. Unterstützt wird die Band von Bassist Colin Hodgkinson, der unter anderem mit „Whitesnake“, Alexis Corner und „Emerson, Lake & Palmer“ gespielt hat.

Ursprünglich 1963 in Birmingham von Spencer Davis mit Pete York und den legendären Brüdern Steve und Muff Winwood gegründet, hat die „Spencer Davis Group“ 1966 die weltweit meisten Chartnotierungen gehalten. Die Gruppe tourte zu der Zeit regelmäßig mit den „Rolling Stones“ und „The Who“. 1967 verließ Steve Winwood die Band. In den Jahren 1963 bis 1968 hat die Ausnahmeformation weltweit mehr als acht Millionen Platten verkauft. Spencer Davis war ein Mann des Blues, der schon mit Pionieren wie Long John Baldry und Alexis Corner gespielt hatte.

Als er nach Birmingham kam, um an der Universität zu studieren, traf er auf eine brodelnde Musikszene mit Steve und Muff Winwood sowie Pete York. Nach den ganz großen Erfolgen ging Spencer Davis 1970 nach Amerika, wo er verschiedene Soloprojekte realisierte.

Er wirkte bei diversen Projekten und Bands mit und geht seit 1984 wieder mit seiner eigenen „Spencer Davis Group“ auf Tournee. Seitdem ist Davis eigentlich immer unterwegs, meist mit seiner eigenen Formation, aber auch als Gast von „Grateful Dead“, Bruce Springsteen‘s „E Street Band“, Alwin Lee und vielen anderen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.