Wilhelmshaven Wiedereinstellungen bei den Außenberufen und in der Touristikbranche haben, so der Geschäftsführer der Agentur für Arbeit Oldenburg-Wilhelmshaven, Berndt Wozniak, den regionalen Arbeitsmarkt im April belebt. Das hat sich vor allem in der Geschäftsstelle Jever bemerkbar gemacht.

In Wilhelmshaven ging zwar die Zahl der Arbeitslosen im vergangenen Monat nur moderat um 100 auf insgesamt 4683 zurück (minus 2,1 Prozent). Die Jadestadt liegt aber mit der Quote von 12,5 Prozent (März: 12,7) spürbar unter der Vorjahresquote von 12,9 Prozent. Zwei Drittel des Rückganges entfiel auf das Jobcenter, das 3733 der 4683 Arbeitslosen betreut.

Erfreulich aus Jadestädtischer Sicht: Es wurden wieder mehr offene Stellen gemeldet: 177 gegenüber 130 im März, womit der Bestand an offenen Stellen von 432 auf 476 anwuchs. Im gesamten Agenturbezirk sind derzeit 4000 Stellen noch nicht besetzt, davon 308 in Jever und 165 in Varel.

Nicht profitiert haben von der Frühjahrsbelebung in Wilhelmshaven die jüngeren Arbeitslosen bis 25 Jahre. Deren Zahl ist mit 509 im vergangenen Quartal annähernd gleichgeblieben und gegenüber dem Vorjahresmonat deutlich um 28,5 Prozent angestiegen.

Auch die Zahl der älteren Arbeitslosen ist in der Jadestadt mit etwa 1400 nahezu unverändert – auch gegenüber dem Vorjahresmonat. Allein die Zahl der Langzeitarbeitslosen, die in der Jadestadt ein Viertel der Gesamtarbeitslosigkeit ausmachen (1867 von 4683) hat – vor allem gegenüber dem Vorjahresmonat – abgenommen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.