Das vielumjubelte Jubiläumskonzert des Berner Chors Courage hat vier Gewinner hervorgebracht. Ketaaketi, ein gemeinnütziger Verein, der Kinder in Nepal unterstützt, das Afrikaprojekt der Oberschule Berne, den Förderverein der Comeniusschule Berne und nicht zuletzt den Chor selbst. Die Mitglieder des Chors waren mit der überwältigenden Resonanz mehr als zufrieden.

Die Zuhörer haben die große Leistung der Sänger unter der Leitung von Balkis Mele gebührend honoriert: der Chor kann die beachtlichen Summen von 800 Euro für Ketaaketi und 1200 Euro für das Berner Afrikaprojekt spenden. Der Förderverein der Grundschule nutzte die Konzerte in Berne, um in eigener Regie Snacks und Getränke zu verkaufen.

Ein begeistertes Publikum und gefüllte Häuser bei den Konzerten haben den Chor ermutigt, das Programm „Shakespeare and more“ im nächsten Jahr zu wiederholen. Die Termine werden rechtzeitig bekanntgegeben.

Aus allen möglichen Richtungen kamen die Laternenläufer herbeigeströmt. Der Kindergarten Berne hatte eingeladen – und die Feuerwehr Berne war sofort bereit, die Absicherung des Laternenlaufs zu übernehmen. An mehreren Standorten versammelten sich die Teilnehmer, um unterwegs zu einem rund 250 Menschen umfassenden Umzug zusammenzufinden, der sich über den Schwarzen Weg in Richtung Kindergarten schlängelte. Angekommen beim Kindergarten, kamen alle Sänger mit einigen gemeinsam geschmetterten Liedern noch einmal so richtig auf ihre Kosten. Die Lieder wurden in der Gesangsstunde, die seit neustem mittwochs in der Turnhalle stattfindet, geübt, verriet Kita-Mitarbeiterin Antje Stahnke. Demnächst stehen dort Weihnachtslieder auf dem Programm.

Die Kinder hatten das Haus geschmückt. Eine Mutter spendierte selbst gebackene Schokobrötchen und der Förderverein, auf den immer Verlass ist, wie Stahnke lobte, sorgte für Getränke oder heiße Würstchen.

Für hervorragende Leistungen in der Berufsausbildung ist die Werft Abeking & Rasmussen aus Lemwerder von der Industrie- und Handelskammer (IHK) ausgezeichnet worden. Ausbildungsberufe wie Bootsbauer oder Elektroniker oder in der Lagerlogistik sind nur einige Beispiele, welche Ausbildungsmöglichkeiten das Unternehmen bietet. Und wer seine Chance im Studium sieht, kann seine Zukunft mit einem Dualen Studium oder einem Studium im Praxisverbund planen.

Florian Wagner etwa hat Konstruktionsmechaniker, Einsatzgebiet Schiffbau, gelernt und seinen Facharbeiter mit dem Prädikat „sehr gut“ bestanden. Die IHK zeichnete ihn dafür aus. „Ich will beim Weltmarktführer für SWATH-Technologie arbeiten und an neuen Technologien und Konzepten mitarbeiten“, sagt Florian. Und fügt hinzu: „Bei A&R kann ich das. Darum studiere ich nun im Praxisverbund Schiffbau und Meerestechnik. So kann ich Beruf und Studium vereinen und bin nah dran an der Praxis. Bei A&R gehörst du auch als Student zum Team.“

Helge Ziems-Gillerke, Ausbildungsleiter der Werft, ist begeistert: „Wir freuen uns sehr über die Ehrung der IHK. Das bestätigt uns, dass unser Bildungsangebot erfolgreich ist. Seit August sind wieder neue Auszubildende mit an Bord. Es ist schön, wenn die Jugendlichen ihren Weg ins Berufsleben bei uns beginnen und wir ihnen die Antworten auf ihre Fragen geben können.“ Darüber hinaus ergänzt er, dass A&R schon jetzt Bewerbungen für das kommende Ausbildungsjahr entgegennimmt, das im August 2018 beginnt.

Wer mehr zur Ausbildung und zu den möglichen Berufswegen bei Abeking & Rasmussen wissen möchte, wird gebeten, sich bei Lars Schwerdter, Director Human Resources, zu melden. Er ist unter Telefon  0421/6733470 erreichbar.


Mehr Infos unter   www.abeking.com 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.