Wilhelmshaven Ein Ball, zwei Tore, Musik und gute Laune: Mit Fußball-Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche kann man eigentlich nichts falsch machen. Der Erfolg des Euro-Streetsoccer-Turniers und Banter Bolz-Cups sowie die Streetsoccer-Turniere des Jugendparlaments sprechen da für sich.

Mit einer Bolzplatztour will die Stadtjugendpflege daran anknüpfen und gemeinsame Sache mit sozialen Einrichtungen machen. Los geht es am 28. Juni, 14 Uhr, auf dem Bolzplatz Weichselstraße in Fedderwarden. Weitere Stationen sind am 6. Juli im Marinearsenal, der Bolzplatz am Banter Markt am 10. Juli und am 19. Juli der Bolzplatz Werdumer Straße. Das besondere im Marinearsenal: Die Teilnehmer werden zeitgleich zum Drachenboot-Rennen am „Wochenende an der Jade“ kicken.

Anmeldeschluss für die Spieltage ist jeweils drei Tage vor Turnierbeginn. Teilnehmen können Kinder und Jugendliche von acht bis 14 Jahren. Die Teams sollen aus vier Feldspielern und einem Torwart bestehen. „Mädchen und Jungen dürfen gerne gemischt spielen“, so die Veranstalter. Reine Mädchen-Teams soll es nicht geben. Nach jeder Station werden Sieger gekürt. Ein großes Finale wie beim Euro-Streetsoccer-Turnier im vergangenen Jahr wird es nicht geben.

An der Organisation beteiligen sich die Familienzentren, die Jugendhäuser und Streetworker sowie Fußball-Profis vom SVW. Der Sportverein DJK ist ebenfalls mit von der Partie. Dario Fossi und Steffen Puttkammer vom SVW sind als Mitorganisatoren und sportliche Vorbilder mit an Bord. Joachim Schuster vom DJK Wilhelmshaven und Torben Fischer von der Freizeitstätte Krähenbusch übernehmen die Turnierleitung.

Bürgermeister Holger Barkowsky hat die Schirmherrschaft übernommen. Er lobte die Zusammenarbeit der Einrichtungen. „Die Kinder lernen die Bolzplätze und zugleich andere Stadtteile kennen“, sagte er.

Für Stadtjugendpfleger Jan Gerjets ist die Bolzplatztour zudem eine gute Gelegenheit, Lobbyarbeit für die Kinder und Jugendlichen zu leisten und das Image der Bolzplätze in der Stadt aufzupolieren. „Die Plätze sind beliebt und gut besucht, zum Teil aber in einem schlechten Zustand“.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.