Wilhelmshaven Die Agentur für Arbeit und das Jobcenter in Wilhelmshaven stehen mit ihrem Arbeitgeberservice und der Berufsberatung bereit, Jugendliche über freie Ausbildungsplätze in der Jadestadt und dem friesischen Umland zu beraten.

Informiert wird dabei über Anforderungsprofile und mögliche Alternativen für den kommenden Ausbildungsbeginn am 1. August beziehungs­weise 1. September 2013. Ist die passende Ausbildungsstelle dabei, gibt es den Stellenvorschlag gleich mit.

Gegenwärtig gibt es in der Region Wilhelmshaven-Friesland noch über 500 freie Ausbildungsstellen. Die Palette reicht dabei von A wie Anlagenmechaniker bis Z wie Zweiradmechaniker in 70 Ausbildungsberufen für Bewerberinnen und Bewerber aller Schulformen.

Der besondere Aktionstag findet am Donnerstag, 23. Mai, von 14 bis 17 Uhr im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Wilhelmshavener Arbeitsagentur (Eingang Schillerstraße).

Weitergehende Informationen gibt es direkt beim Arbeitgeberservice der Arbeits-agentur, Norbert Schneider, unter der Telefonnummer 04421/298 15 20, oder per E-Mail an Norbert.Schneider2 @arbeitsagentur.de.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.