Wildeshausen Mit einer musikalischen Überraschung wartet der Wohnpark an der Hunte im Rahmen seines Sommerfestes am Samstag, 12. August, auf. Die Reggae-Band „Für Lena“ aus Asendorf (Kreis Diepholz) bringt den Sound von Bob Marley in die Kreisstadt.

Gegründet wurde „Für Lena“ von dem Musiklehrer Jörg Hensch, der schon als 16-Jähriger davon träumte, in einer Reggae-Band zu spielen. Seine Jungs, der zwölfjährige Leon von der Behrens (E-Bass), der elfjährige Joris Kessner (Orgel) und der 15-jährige Lauritz Hillmann (Schlagzeug), hatten sich schnell gefunden. Vervollständigt wird die Gruppe von den Bläsern Sarah Jahn (49, Saxofon) und Andreas Kaiser (29, Posaune). Als Sängerin dabei ist Wiebke von der Behrens.

Das Sommerfest beginnt um 15.30 Uhr in der Einrichtung Am Hunteufer 2. „Es gibt selbst gemachte Salate, dazu leckeres Fleisch und Bratwurst vom Grill“, wie Qualitätsbeauftragte Christina Lemke ankündigt.

Stefan Idel Redakteur / Landespolitischer Korrespondent
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.