Wildeshausen Siegbert Schmidt hat nach 20-jähriger Vorstandsarbeit nicht wieder für das Amt des Vorsitzenden des Reitvereins „Leichttrab“ Wildeshausen kandidiert. Während der Jahreshauptversammlung stand er jetzt für eine Wiederwahl nicht zur Verfügung. Sein Kommentar: Es sei langsam an der Zeit, den Jüngeren Platz zu machen.

Diese Entscheidung zog Kreise: Denn auch die zweite Vorsitzende Ulla Kellermann, Platzwart Heini Kramp und Pressewart Andreas Meyenburg stellten ihre Ämter zur Verfügung. Nur Jugendwartin Seetje Herthum stand für eine Wiederwahl bereit und wurde im Amt bestätigt. Damit stand fest, dass ein Generationswechsel im RV „Leichttrab“ stattfinden würde. Als neue erste Vorsitzende wurde Ines Luthardt von den zahlreich an der Versammlung teilnehmenden Mitgliedern vorgeschlagen. Eine Bedingung hatte die neue Vorsitzende vor ihrer Wahl gestellt – sie nehme das Amt nur an, wenn sie auf den Rückhalt aller zählen könne. Nur unter diesen Voraussetzungen sei sie gerne bereit, in die großen Fußstapfen von Siegbert Schmidt zu treten.

Neben Luthardt übernimmt Nadine Hellmers künftig den zweiten Vorsitz. Mit der Vorstandsarbeit bestens vertraut, ließ sich die ehemalige Schriftführerin Ines Posenauer zur neuen Kassenwartin wählen. Somit war der Weg für Manfred Heinrichs als früherem Kassenwart frei, zusammen mit Jens Schäfer das Amt des Platzwartes neu zu besetzen. Neu im Vorstandsteam sind auch Yvonne Johannsen-Wohlsen (Schriftführerin) und Vera Schröder (Medienwart). Als neue Kassenprüferin stellte sich Lena Kellermann zur Verfügung. Zudem wählte die Versammlung Margret Heinrichs, Frank Just und Siegbert Schmidt in den Ehrenrat.

Wie dazu die neue Medienwartin Vera Schröder mitteilte, will der neue Vorstand nun ein Hauptaugenmerk auf die Ausbildung der Jugendlichen und den Schulbetrieb legen. Damit folgt der Vorstand der Bitte von Jugendwartin Seetje Herthum.

Einen Querschnitt durch den Ausbildungsstand werden die Reiterinnen und Reiter passend dazu am Sonntag, 10. Dezember, ab 15 Uhr im Rahmen des Weihnachtsreitens geben. Schröder: „Hier zeigen sowohl die Anfänger, die Fortgeschrittenen als auch die Turnierreiter ihr Können. Zudem wird es einen Kuchenverkauf geben.“ Alle Freunde des Pferdesports und alle Mitglieder lädt der Verein an diesem Tag in die Reitanlage am Fillerberg ein.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.