Wildeshausen Schnell online schauen, wann der nächste Bus kommt? Oder per Whatsapp die Freunde informieren, dass der Zug Verspätung hat? Das ist nun am Wildeshauser Bahnhof möglich, ohne die mobilen Daten des Smartphones zu strapazieren.

Der Bahnhof ist jetzt mit freiem W-Lan ausgestattet. Als der Wildeshauser Ratsherr Frank Stöver (CDU) von der Aktion der Jusos Wildeshausen-Harpstedt-Dötlingen hörte, das Projekt Freifunk auch in Wildeshausen zu etablieren, war er von der Idee überzeugt und unterstützt das Projekt.

„Ich wendete mich an meinen Ratskollegen Matthias Kluck (SPD), der mir den Kontakt zu Daniel Helms vermittelte und mich bei der Auswahl des richtigen Routers beriet“, so Stöver. Dieser wurde jüngst installiert.

Auch Daniel Helms (Jusos) ist von dem Fortschritt begeistert: „Ich freue mich, dass wir das Projekt immer weiter voranbringen können. Die Installation eines Freifunkrouters am Bahnhof ist ein guter Schritt dafür.“

Der Vorsitzende der Jusos Wildeshausen-Harpstedt-Dötlingen, Tamino Büttner, weist darauf hin, dass die Beschaffung von freiem W-Lan gar nicht so schwer ist. „Wir freuen uns über weitere Anfragen, das Projekt Freifunk kostet fast nichts, nur ein bisschen guten Willen“, berichtet Büttner.

In Wildeshausen gibt es Freifunk-Router bisher beim Friseursalon Bernd Niester (Sögestraße), an der SPD-Geschäftsstelle (Kleine Straße) und jetzt auch am Bahnhof. Diese Aktion sei ein Beispiel, wie man schnell Ergebnisse ohne Parteigeplänkel bekommt. Der Erfolg ist entscheidend, so die Jusos.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.