WILDESHAUSEN Ohne Angabe von Gründen hat die Stadtverwaltung am Donnerstag den Ausbau der Dorfstraße in der Bauerschaft Holzhausen von der Tagesordnung der Bauausschusssitzung gestrichen. Hintergrund ist offenbar die NWZ-Berichterstattung über ein Schreiben des Niedersächsischen Innenministers Uwe Schünemann (CDU) in dieser Sache. Er war von Anlieger Cord Brockmeyer auf den Fall aufmerksam gemacht worden. „Nach Prüfung der Sachlage spricht einiges für eine Einstufung der Holzhauser Dorfstraße als Kreisstraße“, schreibt Schünemann. Der Kreis hatte 2008 eine entsprechende Umwidmung abgelehnt. Den Ausbau einer Gemeindestraße müssten die Anlieger bezahlen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.