Wildeshausen Ein Frühschoppen im Freien ist auch im Sommer durchaus ein Wagnis – vor allem in diesem eher wechselhaften Sommer. Doch das Wetter am Sonntagvormittag blieb regenfrei und so füllten sich schnell die zahlreichen Plätze vor dem Alten Amtshaus in Wildeshausen.

Zur Sicherheit gab es auch Sitzgelegenheiten unter dem Zeltdach.

Auf der Bühne sorgte auf Einladung der Jazzfreunde Wildeshausen die Gruppe „Jazz for Fun“ aus Vechta mit bekannten Oldtime-, Dixieland- und Swingnummern für gute Laune.

Zu der Besetzung gehören die sieben Amateurmusiker Ferdi Engelmann (Drums), Karl-Heinz Knagge (Banjo und Klavier), Heinz Mählmann (Bass und Tuba), Werner Stolle (Saxofon und Gesang), Clemens Hartke (Posaune), Klement Pries (Klarinette und Saxofon) und Horst Krogmann (Trompete und Gesang).

Jazzfreunde-Vorsitzender Jörg Skrzippek freute sich über die gute Resonanz auf diesen zweiten Frühschoppen bei freiem Eintritt vorm Alten Amtshaus. Im vergangenen Sommer hatte er hier Premiere – ebenfalls mit den Männern von Jazz for Fun.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.