WILDESHAUSEN /COLNRADE Das Schülerunternehmen der Berufsbildenden Schulen Wildeshausen ist gut im Geschäft. Nach Aufträgen von Unternehmen, Künstlern und Privatpersonen erstellten die Schüler der Firma WitMedia jetzt den ersten Internetauftritt für eine Gemeinde.

Anne Wilkens-Lindemann, Bürgermeisterin von Colnrade, hörte über ihre Tochter, die ebenfalls die Berufsbildenden Schulen besucht, von dem Schülerunternehmen. Schnell war sie von den Ideen der jungen Talente der Berufsfachschule Informatik begeistert und erteilte den Auftrag, die Gemeinde-Homepage neu zu gestalten. „Zuvor hat die Seite ein Mitarbeiter der Gemeinde betreut, aber es war einfach zu viel Arbeit“, sagt sie.

Im Januar begannen die Schüler mit der Arbeit, seit einiger Zeit ist die Seite im neuen Design abrufbar. Die Links wurden neu gesetzt sowie neue Fotos und Texte eingebunden. Prägend für jede Seite ist eine Ortsansicht, die sich in der Hunte spiegelt.

Die Gliederung für die Homepage hatte die Bürgermeisterin vorgegeben, die Schüler machten Vorschläge und einigten sich mit ihrem Auftraggeber auf die beste Lösung. Dazu arbeiteten sie auch mit dem Systemadministrator der Gemeinde zusammen.

„Der Kunde steht natürlich im Mittelpunkt. Er muss zufrieden sein“, so Corinna Ceh, kaufmännische Geschäftsführerin von WitMedia. Und das haben die Jungunternehmer geschafft. „Die Seite ist wirklich gut geworden. Wir hatten sehr gehaltvolle Treffen“, sagt Anne Wilkens-Lindemann.

Auch Lehrer Uwe Winkler ist begeistert von dem Ergebnis. Die Schüler hätten mit Spaß an der Sache selbstständig und hart gearbeitet, zusätzlich zu den drei Stunden pro Woche im Unterricht auch von zuhause aus.

www.witmedia.de

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.