Wildeshausen Die ersten Verkehrsschilder sind abgeschraubt, die anderen werden folgen. Aus dem Stadtbild von Wildeshausen wird der Name „Fun Factory“ nun endgültig verschwinden. Damit hat der Landkreis Oldenburg im Sinne der neuen Discobetreiber von „5 Elements“ entschieden.

Die Großraumdiskothek Fun Factory hatte Ende 2015 nach 20 Jahren den Betrieb beendet. Am 30. April 2016 eröffnete die neue Diskothek 5 Elements.

„Im Gegensatz zu 2004 gibt es heute keine Notwendigkeit mehr, im ganzen Stadtgebiet auf eine Disco hinzuweisen“, sagt Heike Lüning vom Straßenverkehrsamt. „Die jungen Leute orientieren sich heute alle mit ihren Smartphones.“ Vor 13 Jahren hingegen seien Smartphones mit Navis noch nicht so verbreitet gewesen. Damals habe in der Innenstadt der Such- und Schleichverkehr von Discobesuchern stark zugenommen. Deshalb wurden an den Ortseingängen von Wildeshausen Fun-Schilder aufgehängt und die Autofahrer über den Nord- und Westring zur überregional bekannten Fun Factory geleitet.

„Wir werden seit Monaten immer wieder von Besuchern, DJs und Firmen angesprochen, warum denn die Fun-Schilder immer noch hängen“, hatte 5-Elements-Mitarbeiter René Reichelt der NWZ  im Oktober berichtet und deshalb bei der Stadt und der Kreisverwaltung angefragt, ob die Verkehrsschilder nicht entfernt werden können. Doch so einfach schien das nicht zu sein. Die Prüfung, ob das Verkehrsschild notwendig ist, zog sich über Monate hin.

Mit dem Aus für die Fun-Schilder hat der Landkreis auch entschieden, dass ein Verkehrsschild mit dem Hinweis „5-Elements“ aufgestellt wird. Die Hinweistafel hängt an der Visbeker Straße, wo die Besucher mit dem Auto rechts auf das Discogelände abbiegen müssen. „Die Zufahrt ist nicht so klar zu erkennen, deshalb haben wir dort das Verkehrsschild montieren lassen“, erklärt Lüning.

Christoph Koopmeiners Wildeshausen/Dötlingen / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.